Einmillionster MX-5 beendet Weltreise

Beliebtester Roadster

Einmillionster MX-5 beendet Weltreise

Das Jubiläumsmodell sammelte bei seiner Tour 10.000 Unterschriften.

Mazda schickte das einmillionste Exemplar des MX-5, von dem seit Kurzem die Targa-Version RF in Österreich erhältlich ist, vom Produktionsband direkt auf Welttournee. Innerhalb des vergangenen Jahres war dieser Jubiläums-Roadster bei 35 Events auf vier Kontinenten ausgestellt. Bei diesen Gelegenheiten ließ der japanische Autobauer mehr als 10.000 Fans auf der Karosserie unterschreiben.

Jetzt kehrt dieser besondere MX-5 zurück an seinen Geburtsort im japanischen Hiroshima, wo er künftig im Firmenmuseum als Designobjekt und Meilenstein der Mazda Geschichte gezeigt wird.

Offizieller Rekordhalter

Der allererste MX-5 wurde 1989 produziert. 27 Jahre später, am 22. April 2016, wurde in Hiroshima dann jenes einmillionste Exemplar gebaut. Der MX-5 ist laut Guinness-Buch der Rekorde der meist gebaute Roadster aller Zeiten.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Mazda schickt den MX-5 RF ins Rennen

>>>Nachlesen: Mazda MX-5 in der 160 PS Version im Test

>>>Nachlesen: Millionster Mazda MX-5 produziert