Elektroautos von VW & Audi kommen

Automobile Zukunft

Elektroautos von VW & Audi kommen

Die Zukunft wird elektrisch: VW und Audi präsentieren ihre Konzepte.

VW und Audi investieren Hunderte Millionen Euro, um beim E-Marktstart 2013 bzw. 2012 alltagstaugliche Produkte präsentieren zu können. „Ein Elektro-Auto darf keine rollende Verzichtserklärung sein“, bringt es Audi-Stratege Stefan Keller auf den Punkt.

© Volkswagen

Golf blue-e-motion

E-Golf
Die 315 kg schwere Lithium-Ionen-Batterie leistet 26,5 kWh und befördert den Golf blue-e-motion , je nach Fahrweise und Nutzung der Klimaanlage bis zu 150 km. Diese geringe Reichweite ist anscheinend auch der einzige Schwachpunkt. In punkto Fahrgefühl wirkt der Golf serienreif. Man hört ihn zwar nicht, aber der E-Motor leistet 115 PS und stellt ein hohes Drehmoment zur Verfügung – und das vom Stand (ab der ersten Umdrehung) weg. Drei wählbare Rekuperations-Stufen wirken im Segelmodus wie eine Motorbremse, nur dass damit die Batterie wieder aufgeladen wird. Fahren auf Sicht wirkt sich damit auch positiv auf die Reichweite aus. Marktstart des E-Golf ist 2014, ein Jahr nach dem Kleinwagen E-Up ! Letzterer wird unter der Bezeichnung „Lupo E“ starten.

© Audi

Audi R8 e-tron

Audi: A1 und R8
Der Supersportler Audi R8 e-tron wird über vier Elektromotoren an allen Rädern betrieben – macht gesamt 313 PS und sorgt für katapultartige Beschleunigung (0–100 km/h in 4,8 s). Ende 2012 geht der R8 in einer Kleinserie ins Rennen.

Alltagstauglicher ist da schon der A1 e-tron (Bild ganz oben). Durch einen Range Extender (Verbrennungsmotor zum Laden der Batterie) wächst die Reichweite auf 250 km an. Clou an der Sache ist, dass es sich beim Verbrennungsmotor um einen laufruhigen Wankel handelt, der auf einem konstanten Drehzahlniveau arbeitet und dadurch effizient und leise zu Werke geht. Marktstart: Ende 2013.

© Audi

Audi Q5 Hybrid

Q5 Hybrid
Im Frühjahr 2011 kommt wie berichtet der Q5 mit Hybrid-Antrieb auf den Markt. Dieser läutet die Vollhybrid-Ära bei Audi ein. Bei dem SUV wird der bekannte 211 PS starke Turbo-Benziner von einem leistungsstarken E-Motor unterstützt (Systemleistung 245 PS; Verbrauch: 6,9 Liter auf 100 km).