Erste Fotos vom Opel Astra GTC

Kompakt-Coupé

Erste Fotos vom Opel Astra GTC

Der Dreitürer greift eher den VW Scirocco als den dreitürigen Golf an.

Mit der Studie "GTC Paris" gab Opel auf dem Pariser Autosalon 2010 einen ersten Vorgeschmack auf die Serienversion des dreitürigen Astra. Obwohl der schnittige Kompakte erst auf der IAA in Frankfurt (September 2011) offiziell präsentiert wird, hat der deutsche Autobauer schon jetzt zwei Fotos der Serienversion veröffentlicht. Und wie die Aufnahmen zeigen, hat sich im Vergleich zur Studie kaum etwas verändert.

© Opel

Design
Als Plattform-Spender dient der aktuelle Fünftürer . Optisch legt das "Coupé" jedoch ordentlich nach. Vor allem das eingezogene Heck und das steil nach hinten abfallende Dach wecken kaum noch Assoziationen zum braven Bruder. An der Front fallen die Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht-Lidstrich auf.  Damit dürfte der neue Astra GTC vor allem dem VW Scirocco und dem dreitürigen Renault Megane Konkurrenz machen. Trotz der sportlichen Formen sollen im Innenraum fünf Personen ordentliche Platzverhältnisse vorfinden. Beim Einstieg in den Fond schützt die Easy-Entry Funktion der Vordersitze vor allzu großen Verrenkungen. Hinten steht den Passagieren eine herkömmliche Dreierbank zur Verfügung.

Motor
Als Motoren dürften zum Start nur die stärkeren Varianten (ab 120 PS) zum Einsatz kommen. Später wird Opel aber wahrscheinlich auch die schwächeren Astra-Triebwerke anbieten.

Noch mehr Informationen über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel.

So sah die Paris-Studie aus:

Diashow:

1/5
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
2/5
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
3/5
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
4/5
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
5/5
Neue Informationen vom Opel Astra GTC
Neue Informationen vom Opel Astra GTC