Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube

Sportwagen

Ferrari California mit Revolution unter der Haube

Der neue Ferrari ist da. Er hat statt eines Zwölfzylinders nur einen V8 unter der Haube.

Am 5. Oktober hatte er am Nürnbergring seine Fahrpremiere: F1-Champion Michael Schumacher testete den Neuen höchstpersönlich. Sehen Sie hier in dem Video, wie er seine Runde damit dreht.

 

V8 im Frontbereich

Der Ferrari California ist das erste Modell in der 61-jährigen Geschichte der Marke, welches "nur" einen V8 einbaut hat - und zwar hinter der Frontachse. Das V8-Aggregat tritt mit einem Hubraum von 4,3 Liter an. Das neue Modell ist außerdem mit 460 PS ausgerüstet. Dank eines Siebengang-Doppelkupplungsgetriebes ist der Spurt von 0 auf 100 km/h nur in nur wenigen - genauer gesagt vier - Sekunden möglich.

Diashow:

1/5
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
2/5
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
3/5
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
4/5
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
5/5
Ferrari California mit Revolution unter der Haube
Ferrari California mit Revolution unter der Haube

Moderater Spritverbrauch
Der Verbrauch des neuen Sportwagens ist mit rund 13 Litern auf 100 Kilometern "moderat" - zumindest in Sportwagen-Kreisen, für den "Otto-Normalverbraucher" wäre er eher hoch. Die Verwendung von Aluminium für große Teile der Karosserie spart allerdings an Gewicht, as sich nicht nur bei der Fahrleistung bemerkbar macht.

Optische Unterschiede
Doch nicht nur außen unterscheidet sich der neue Ferrari von den anderen Modellen. Das Lenkrad, der Amaturenträger, die Sitze und das Infotainment-System wurden komplett neu gestaltet.

Preis
Der Preis für das Auto ist noch geheim. Spekuliert wird, dass er zwischen 165.000 Euro und 207.000 Euro liegen soll.