Fiat bringt den Panda 4x4 Cross

Kleiner Kraxler

Fiat bringt den Panda 4x4 Cross

Allradversion des Mini-Geländegängers wird nun noch rustikaler.

Mit dem Panda 4x4 hat Fiat seit Jahren einen der wenigen Kleinstwagen am Start, die auch mit Allradantrieb erhältlich sind. Im Gegensatz zu den wenigen Mitbewerbern stößt der kleine Italiener aber auch im harten Gelände nicht sofort an seine Grenzen. Und nun wird der Kleine noch etwas geländegängiger. Fiat stellt auf dem Genfer Autosalon 2014 (ab 6. März) den Panda 4x4 Cross vor, der seiner Zusatzbezeichnung auch gerecht werden will.

Beim Cross haben die Italiener den rund 3,70 Meter kurzen Panda 4x4 noch einmal nachgeschärft. Dabei stechen an der Front vor allem der modifizierte Grill inklusive Unterfahrschutz, der massivere Stoßfänger die neuen Nebelleuchten und das LED-Tagfahrlicht ins Auge. Silbergraue und schwarze Plastik-Beplankungen an der Seite und am Heck runden den rustikaleren Auftritt ab.

© Fiat

Offroad-tauglich
Den intelligenten Allradantrieb kennen wir bereits aus dem aktuellen Panda 4x4. So verfügt auch der Cross über mehrere Fahrmodi. Im "Auto"-Modus steuert die Elektronik die Kräfteverteilung zwischen den Achsen automatisch. Die "Lock"-Funktion regelt die Gasannahme und greift ein, wenn eines der Räder den Grip verliert. Praktisch: Der kleine verfügt über eine serienmäßige Bergabfahrhilfe. Darüber hinaus sorgen die neuen Schürzen für größere Böschungswinkel (24 Grad vorn und 33 Grad hinten). Der erste Gang ist kürzer übersetzt. Reifen im Format 185/65R15, die auf Alufelgen aufgezogen sind, sollen die Geländetauglichkeit ebenfalls verbessern. Die Motoren sind an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt und werden vom Panda 4x4 übernommen. Sie leisten 80 PS (1,3-Liter-Diesel) und 90 PS (0,9-Liter-Zweizylinder-Benziner).

Preise stehen noch nicht fest. Der der Marktstart erfolgt laut Fiat im November 2014.

Noch mehr Infos über Fiat finden Sie in unserem Marken-Channel .

Fotos: Der coolste Fiat Panda aller Zeiten

Diashow: Fotos vom Fiat Panda Bigfoot

1/4
Fiat Panda Bigfoot
Fiat Panda Bigfoot

Fiat hat jetzt wohl den beeindruckendsten Panda aller Zeiten auf die Räder gestellt. Die Spezial-Ausgabe sprengt fast alle Dimensionen.

2/4
Fiat Panda Bigfoot
Fiat Panda Bigfoot

Der "Bigfoot" ist voll fahrfähig und technisch die Kreuzung aus einem neuen Panda und einem Jeep CJ7.

3/4
Fiat Panda Bigfoot
Fiat Panda Bigfoot

Von der amerikanischen Allrad-Ikone stammt das Chassis, das mit überdimensioniertem Fahrwerk sowie speziellem Antriebsstrang und verlängerter Lenkung modifiziert wurde.

4/4
Fiat Panda Bigfoot
Fiat Panda Bigfoot

Die grobstolligen Reifen sind bei einem Durchmesser von 1,50 Metern volle 50 Zentimeter breit. Das gesamte Gefährt ist 3,90 Meter hoch und 3,80 Meter lang.