Fiat plant Kompakt-SUV im Panda-Look

Auf Jeep-Basis

Fiat plant Kompakt-SUV im Panda-Look

Newcomer soll Crossovern wie dem Nissan Qashqai Konkurrenz machen.

Fiat bringt offenbar einen neuen Kompakt-SUV in der Optik des aktuellen Pandas (Bild oben) auf den Markt. Mit dem Newcomer wollen die Italiener den erfolgreichen Crossover-Modellen wie dem Nissan Qashqai Konkurrenz machen. Ähnlich wie beim Van 500L , der auf den Punto zurückgeht, wird der neue Panda XL – laut einem Bericht von Auto Bild -  mit dem ursprünglichen Modell technisch gesehen nur wenig gemeinsam haben.

Jeep als Basis
Tatsächlich entstammt die Basis dem zukünftigen kleinen Jeep-SUV, der unterhalb des neuen Cherokee starten soll. Auch eine Allrad-Option wird es für den neuen Panda XL geben. Denkbar ist, dass die frontgetriebene Version des Panda-SUV ab 2015 den Kompaktwagen Bravo ablöst.

Noch mehr Infos über Fiat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom schärfsten Panda aller Zeiten

Diashow: Fotos vom Fiat Panda Bigfoot

Fotos vom Fiat Panda Bigfoot

×