Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Top-Modell und Arbeitstier

Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Modellpalette des Pick-ups wird um zwei limitierte Varianten erweitert. 

Der  Ranger  ist einer der meistverkauften Pick-ups in Österreich. Damit das in Zukunft so bleibt, erweitert  Ford  nun die Modellpalette um zwei Varianten: den Wolftrak und den Stormtrak. Während eine auf den Lifestyle-Faktor setzt, rückt die andere den Fokus auf die Malocher-Eigenschaften. Die beiden Sondereditionen Stormtrak und Wolftrak kommen in limitierter Stückzahl auf den Markt.

Ranger Stormtrak

© Ford Motor Company
Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak
× Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Die auf der Top-Serienversion Wildtrak basierende Sonderedition Stormtrak bietet noch einige zusätzliche Features. Ford bietet auch diesen Ranger als Doppelkabine (4 Türen, 5 Sitze) oder als Extrakabine (zwei Doppelflügeltüren, 2 + 2 Sitze) an. Für Vortrieb sorgt in beiden Stormtrak-Varianten der 213 PS starke Dieselmotor der Ranger-Familie. Der 2,0-Liter-EcoBlue mit Bi-Turbo-Aufladung bietet 500 Nm Drehmoment und ist an ein 10-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt. Der serienmäßig zuschaltbare Allradantrieb rundet das Antriebskapitel ab.

© Ford Motor Company
Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak
× Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Ford bietet exklusiv für den Stormtrak eine Lackierung in Lucid-Rot an, die gut zum ebenfalls exklusiven roten Kühlergrill-Einsatz passt. Als weitere Außenfarben stehen Frost-Weiß, Royal-Grau sowie Saphir-Blau zur Wahl. LED-Scheinwerfer und der massive Motorschutz tragen ebenso zum robusten Auftritt bei wie die Dekore auf Motorhaube und Flanken, das dreidimensionale Abzeichen, der schwarze hintere Stoßfänger und der ebenfalls schwarze Bügel. Mit rund 1,0 Tonnen Nutzlast und 3,5 Tonnen maximaler Anhängelast weist der Stormtrak die gleichen Werte auf wie die Wildtrak-Version.

© Ford Motor Company
Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak
× Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Die Stormtrak-Sitze bestehen aus dem gleichen Leder wie im radikalen  Ranger Raptor , akzentuiert durch gestickte Stormtrak-Logos und Einsätze aus technischem Gewebe. Oberflächen in Dunkel-Graphit mit roten Nähten greifen die jeweilige Außenfarbe auf. Zur Serienausstattung des Stormtrak mit Doppelkabine gehört auch ein elektrisch betätigtes Laderaumrollo, das sich über die Funkfernbedienung öffnen und schließen, oder über Tasten bedienen, die sich sowohl auf der Ladefläche als auch auf dem Armaturenträger befinden, lässt.

Ranger Wolftrak

© Ford Motor Company
Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak
× Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Beim Wolftrak, der ebenfalls als Extrakabine und als Doppelkabine lieferbar ist, dominiert der Anspruch als Arbeitsgerät. Das zeigt sich optisch und technisch. Diese Sonderedition geht im Offroad-Style mit mattschwarzen Details, elektronischem Sperrdifferenzial hinten und All-Terrain-Reifen an den Start. Der Wolftrak basiert auf dem Ranger XLT und kombiniert den 2,0-Liter-EcoBlue Bi-Turbo-Dieselmotor mit 170 PS Leistung wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit 10-Gang-Automatikgetriebe. Der zuschaltbare Allradantrieb mit RSC-System (Roll Stability Control) und Traktionskontrolle sowie eine Tonne Nutzlast, 3,5 Tonnen maximale Anhängelast und eine serienmäßige Laderaum-Schutzwanne stehen ebenfalls auf der Habenseite.

© Ford Motor Company
Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak
× Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Ein exklusiv für den Wolftrak gestalteter Sportbügel, der sich mit massiven Rohren nach hinten abstützt, ist ein weiteres Erkennungsmerkmal dieser Sonderedition. Die Lackierung in Mystik-Grau wird mit schwarzen Elementen (Grill, Motorschutz, 17-Zoll-Räder und Seitenschweller-Schutz) kombiniert. Als Alternative steht die Außenfarbe Royal-Grau zur Wahl. Dunkel gehaltene Wolftrak-Abzeichen sind stets mit an Bord.

© Ford Motor Company
Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak
× Ford bringt Ranger Wolftrak und Stormtrak

Innen setzt der Ranger Wolftrak auf eine mattschwarze Instrumententafel und mattschwarze Türaufsätze sowie strapazierfähige Allwetter-Fußmatten. Auch das Konnektivitäts- und Navigationssystem SYNC 3 mit 8-Zoll-Touchscreen gehört zur Serienausstattung.


Verfügbarkeit und Preise

Bis zur Markteinführung der neuen Ranger-Varianten dauert es noch ein wenig. Die beiden Sondereditionen Stormtrak und Wolftrak starten im Oktober dieses Jahres europaweit in den Verkauf.

  • In Österreich bietet Ford den Ranger Stormtrak mit Extrakabine ab 43.595 Euro netto beziehungsweise 58.503,25 Euro brutto an. Die Preise für den Stormtrak mit Doppelkabine starten ab 44.095 Euro netto beziehungsweise ab 59.179,25 Euro brutto.
     
  • In Verbindung mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe steht der Ranger Wolftrak in Österreich als Extrakabine ab 34.270 Euro netto beziehungsweise 44.543,70 Euro brutto bereit. Der Preis für den Wolftrak mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Doppelkabine beläuft sich auf mindestens 34.970 Euro netto beziehungsweise 45.460,70 Euro brutto.

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem  Marken-Channel .