Alle Österreich-Infos vom neuen Ford Focus

Preise, Motoren & Co.

Alle Österreich-Infos vom neuen Ford Focus

Ab April geht der Kompaktwagen bei uns auf "Golf-Jagd".

Als die erste Focus -Generation auf den Markt kam, war diese der Konkurrenz vor allem bei der Fahrdynamik einen entscheidenden Schritt voraus. Diese Kompetenz hat Ford in den anderen Modellreihen fortgeführt – von Fiesta, C-Max bis Galaxy räubern seither alle Fords sportlich, agil und sicher um die Kurven.

© Ford

Der neue Focus , der bereits vor einem Jahr auf der Auto Show in Detroit seine Weltpremiere feierte und heuer an selber Stelle in einer Elekro-Version für Furore sorgte, löst dieses Versprechen erneut ein, will aber auch beim Komfort Maßstäbe setzen. So soll der Spagat zwischen den sportlichen ( Audi A3 , 1er BMW ) und den komfortablen ( Citroen C4 , Kia c´eed ) Kompakten noch besser gelingen als beim Opel Astra und dem Platzhirschen VW Golf. Zusätzlich punktet der neue  Focus mit Design und Technik. In der Kompaktklasse zählt aber natürlich auch der Preis zu einem wichtigen Kaufkriterium. Und auch hier kann der neue Focus mit der Konkurrenz mithalten.

Motoren von 95 bis 182 PS
Das Spektrum der neuen Modellgeneration beginnt bei konkurrenzfähigen 18.350 Euro für den 105 PS starken Fünftürer mit dem 1,6-Liter-Ti-VCT-Benzinmotor in der „Ambiente“-Ausstattung, die bereits Features wie ein USB-Audiosystem oder die Fahrdynamik-Regelung TVC im Serienumfang enthält. Neben „Ambiente“ und „Trend“ gibt es auch noch die Top-Ausstattung  „Titanium“, von der sich Ford hierzulande einen Verkaufsanteil von 40 Prozent erwartet.

© Ford

Kombi­variante Traveller startet ab 19.150 Euro
Das traditionell volumenstärkste Modell der ­Focus-Baureihe war der 1,6 TDCi mit 90 PS in der Trend-Ausstattung. Dieses leistet in der Neuauflage 95 PS und hat eine bereits sehr reichhaltige Serienausstattung, die unter anderem eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber und einen Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze beinhaltet. Runde 22.200 Euro wird diese Version des neuen fünftürigen Focus kosten, als Traveller (Kombi) sind in derselben Konfiguration 23.000 Euro geradeaus ausgerufen.

Der Focus Turnier soll gegen den Golf Variant und Astra ST antreten.

Motoren-Überblick
Das Leistungsspektrum reicht von 95 bis 182 PS, wobei es sich bei allen Aggregaten um Neuentwicklungen handelt. Bei den Benzinern zählen Direkteinspritzungen und variabel verstellbarer Nockenwellen zu den Highlights, die Common-Rail-Diesel trumpfen dank Start-Stopp-System mit extrem niedrigen Normverbräuchen auf.

Die Benziner leisten 105, 125, 150 oder 182 PS, die Diesel 95, 115, 140 und 163 PS.

Starttermin
Der Fünftürer rollt im April zu den Händlern. Kombi-Käufer müssen sich noch bis Juni 2011 gedulden.