Ford Focus Econetic braucht nur 3,5 Liter

Sparmeister

Ford Focus Econetic braucht nur 3,5 Liter

Der CO2-Ausstoß des 105 PS-Spardiesels liegt bei gerade einmal 95 g/km.

Gerade eben hat Ford bei der Automesse in Shanghai seinen Elektro-Focus erstmals auf dem asiatischen Kontinent präsentiert. Das Auto soll 2012 auch in Europa auf den Markt kommen, VW bringt seinen E-Golf erst 2014. Ein Jahr später sollen gleich fünf weitere elektronische Modelle der Amerikaner folgen.

Neuer Klassenprimus
Aufhorchen lässt Ford aber auch mit dem neuen Focus Econetic. Ab Anfang 2012 ist der nämlich mit 3,5 Litern auf 100 km der neue Spritspar-Kaiser seiner Klasse. Zum Vergleich: Der genügsamste Golf BlueMotion genehmigt sich 3,8 Liter. Auch beim CO2-Ausstoß „siegt“ der Focus : 95 g/km stehen 99 g/km aus Wolfsburg gegenüber. Diese Bestwerte erreicht Ford mit seinem neuen 1,6-Liter-Dieselmotor mit 105 PS, bei dem der Sprit mit 1.600 bar in die Brennkammern gespritzt wird. Zusätzlich sorgen ein variabler Ladeluftkühler, rollwiderstandsoptimierte Reifen, Leichtlaufgetriebeöl und eine Start-Stopp-Automatik für diesen Traumwert.

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Bilder vom Ford Focus (2011) Test

Bilder vom Ford Focus (2011) Test

×