Gute Wahl

Frizzi Arnold ist die Miss Tuning 2012

Chemnitzerin setzte sich im Finale auf der Tuning World Bodensee durch.

Die zehnte Miss Tuning steht fest. Nach Messetagen um den „schärfsten Titel des Jahres“ steht eine Kandidatin auf der Pole-Position: Frizzi Arnold ist die neue Miss Tuning 2012. Aus über 500 Bewerberinnen wurde die Chemnitzerin am Dienstag, den 1. Mai auf der Tuning World Bodensee zur neuen Repräsentantin der Tuning-Branche gekürt. Sie löst damit ihre Vorgängerin Mandy Lange ab.

Das Sieger-Trio

© Messe Friedrichshafen
Frizzi Arnold ist die Miss Tuning 2012
× Frizzi Arnold ist die Miss Tuning 2012

Von links: 3. Platz Phaedra Müller, 1. Platz Frizzi Arnold, 2. Platz Alena Lackmann

Ergotherapeutin mit Hausschwein
Die 22-Jährige aus Chemnitz konnte ihr Glück kaum fassen: "Mir fehlen die Worte, ich hatte es einfach nicht erwartet", beschreibt die Siegerin ihre Gefühlslage nach der Verkündung. Frizzi Arnold arbeitet als Ergotherapeutin in der Palliativpflege, besucht in ihrer Freizeit gerne Motorsport-Events und interessiert sich als Reiterin auch für reale Pferdestärken. Nachts teilt sie sich das Bett mit ihrem Hausschwein "Schwarte".

Preise
Als Siegprämie konnte sie ihren neuen Dienstwagen, einen Skoda Fabia Monte Carlo entgegennehmen. Darüber hinaus freut sie sich auf ein Fotoshooting mit Starfotograf Max Steam für den Miss Tuning-Hochglanzkalender 2013 und die "Key Visual"-Werbekampagne für die elfte Tuning World Bodensee (9. - 12. Mai 2013). Der zweite Preis, eine Woche Ibiza für zwei Personen inklusive Taschengeld ging an Alena Lackmann aus München und den ditten Preis, 500 Euro, konnte Phaedra Müller aus Heyweiler entgegennehmen.

Hier noch einmal die 20 Finalistinnen:

Diashow: Fotos von den Miss Tuning 2012 Finalistinnen