Getunter Panamera knackt 2 Rekorde

Gemballa GTP 720

Getunter Panamera knackt 2 Rekorde

Hochleistungsvariante ist ein echtes Beschleunigungs-Wunder.

Der deutsche Autoveredler Gemballa sorgt zwar nicht nur wegen seiner Umbauten von Panamera -Modellen für Furore, der große Porsche hat es den Spezialisten aber besonders angetan. Nun wollen sie hier ein neues Ausrufezeichen setzen. Nachdem bereits der GTP 700 auf dem Hochgeschwindigkeitskurs im süditalienischen Nardo mit einer Maximalgeschwindigkeit von 338,8 km/h gemessen werden konnte, läutet die nun präsentierte, noch stärkere Variante GTP 720 (720 PS) die nächste Runde ein und kann sich laut Gemballa gleich zwei neue Rekorde an die Fersen heften. Aufgrund der Reifenzulassung ist das Fahrzeug zwar bei 340 km/h elektronisch abgeregelt, aber dafür konnte in puncto Beschleunigung und Rundenzeiten noch einmal zugelegt werden.

© GEMBALLA

Die blau-weiße Lackierung ist kein Muss, steht dem GTP 720 aber ganz gut.

Zwei neue Rekorde
Bei unabhängigen Tests auf einem abgesperrten Flughafen stellte der rund 2,3 Tonnen schwere GTP 720 einen neuen Beschleunigungsrekord für straßenzugelassene Viertürer dieser Gewichtsklasse auf. Hinzu kommt ein neuer Sachsenring-Rundenrekord für Fahrzeuge auf Panamera-Basis. Wichtig: Zu dem Test trat der starke Bolide exakt in der Konfiguration an, wie ihn der Kunde von Gemballa ausgehändigt bekommt.  

© GEMBALLA

Trotz des hohen Gewichts, ist der GTP 720 ein Vorzeige-Sprinter.

In 26,4 Sekunden auf Tempo 300
Bei der Messung gelang es dem Tester bei der Beschleunigung von 0 auf 100 km/h sogar, die Werksangaben (3,3 sek) zu unterbieten. Das offiziell gemessene Ergebnis: 3,2 Sekunden Gegenüber dem Basisfahrzeug entspricht dies einer Verbesserung um exakt eine Sekunde. Noch deutlicher fällt das Ergebnis beim Sprint von 0 auf 200 aus, wobei sich bei der Beschleunigung bis Tempo 300 endgültig die Spreu vom Weizen trennt. Hier gelingt es dem GTP 720, die Zeitvorgabe der Serienversion mehr als zu halbieren:

Gemballa GTP 720 – Verbesserung zur Basis
0-100 km/h: 3,2 Sekunden – 1 Sekunde schneller
0-200 km/h: 9,7 Sekunden – 3 Sekunden schneller
0-300 km/h: 26,4 Sekunden – 33,6 Sekunden schneller

Rundenzeit Sachsenring: 1:37,08 Minuten