Genial: Reifen warnt vor Aquaplaning

Mehr Sicherheit

Genial: Reifen warnt vor Aquaplaning

Hersteller hat einen innovativen Anzeiger für Profiltiefe entwickelt.

Autofahrer sollten regelmäßig ihre Reifen überprüfen. Vor der Fahrt in den Urlaub ist das schon fast eine Pflichtaufgabe. Denn im jederzeit möglichen Sommer-Regen füllen sich die Spurrillen der Fahrbahn mit Wasser und Aquaplaning droht. Die Profiltiefe der Reifen sollte mindestens 4 Millimeter betragen, um die Aquaplaning-Gefahr zu verringern. Aquaplaning beginnt bei 80 km/h im Regen mit neuen Sommerreifen am Auto auf gerader Straße, ergaben aktuelle Tests. Schon bei 60 km/h tritt Aquaplaning bei alten Reifen mit halber Profiltiefe auf. Reifen mit geringer Profiltiefe haben einen deutlich längeren Bremsweg als neue Reifen bei Nässe. Mit 4 Millimetern Profil ist der Bremsweg über 4 Meter länger als bei neuen Reifen mit 8 Millimetern Profil bei Tempo 80 auf nasser Straße, so die Testergebnisse.

© Nokian Tyres
Profiltiefe wird in Zahlen angezeigt; zusätzlich gibt es ein Aquaplaning-Symbol. Bild: © Nokian Tyres

Fahrsicherheits-Anzeiger erleichtert Kontrolle
Um die Messung der Profiltiefe zu vereinfachen, hat nun der große Reifenhersteller Nokian Tyres eine ziemlich geniale Innovation erfunden. Konkret handelt es sich dabei um den Fahrsicherheits-Anzeiger mit Aquaplaning-Warnung, der die Sicherheit erhöht. Der Warner ist direkt in den Sommerreifen des Herstellers integriert, und zeigt dem Autofahrer die Profiltiefe einfach als Zahlen von 8 bis 3 in Millimetern an. Die Zahlen verschwinden nacheinander, wenn sich der Reifen abnutzt und seine Profiltiefe geringer wird. Ein zusätzlicher Aquaplaning-Warnanzeiger darin warnt mit einem Tropfensymbol vor Aquaplaninggefahr. Der Tropfen bleibt bis zu 4 Millimetern Profil sichtbar. Wenn der Tropfen nicht mehr zu sehen ist, sollte man seine Reifen erneuern, um genügend Sicherheit zu haben. Diese Innovation hat bisher kein anderer Reifenhersteller.