Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox

news

Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox

Artikel teilen

In der Innovation aus Österreich steckt alles, was man zum Laden eines E-Autos braucht. 

Dank einer neuen gesetzlichen Regelung wird die Installation einer  Wallbox  für Wohnungsbeisitzer und –mieter  zwar einfacher , dennoch bleibt das Vorhaben in vielen Fällen kompliziert. Außerdem können die Anschaffung und Inbetriebnahme ordentlich ins Geld gehen. Wallboxen gibt es zwar bereits ab rund 600 Euro, doch wenn in einer Tiefgarage dafür extra Kabel verlegt werden müssen, können schnell mehrere tausend Euro zusammenkommen. Da ist dann auch die Förderung in Höhe von 600 Euro nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Doch ab sofort gibt es eine Alternative aus Österreich.

Portable „all in one“ Ladelösung

So verkauft die Elektromarke der Porsche Holding Salzburg,  Moon , ab sofort eine portable „all in one“ E-Ladelösung, die in Österreich (Steiermark) produziert wird. Konkret handelt es sich dabei um das sogenannte Power2Go-Kabel, das durchaus als mobile Wallbox bezeichnet werden kann. Dank einiger Besonderheiten stellt es bisherige Lösungen dieser Art in den Schatten. „Mit der Power2Go Ladelösung können Sie Ihr Elektroauto überall laden. Sie verbinden das Power2Go einfach mit einer Steckdose und schließen es an Ihr Elektroauto an – fertig. Sie benötigen keine zusätzlichen Installationen und können so jedes Elektroauto dank praktischer Adapter einfach und überall laden, wo es Strom gibt“, so Markus Tatzer, Geschäftsführer von Moon Power.

© Porsche Holding GmbH
Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox
× Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox

 

Fernzugriff per App

Über eine App können diverse Funktionen genutzt werden, ein autonomes Lastmanagement ist fix integriert. Dank der integrierten WLAN-Schnittstelle kann das Ladegerät mit der Cloud verbunden und damit Ladevorgänge aus der Ferne per Smartphone gesteuert und verwaltet werden. Das Power2Go Ladekabel wird im Komplettset mit Steckeradaptern und einer Tragetasche geliefert. Mittels der Steckeradapter (mit automatischer Erkennung) könne jederzeit Strom aus allen in der EU zulässigen Steckdosen mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW bezogen werden, so Moon.

© Porsche Holding GmbH
Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox
× Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox

 

Praktische Features

Zu den praktischen Features der „all in one“ E-Ladelösung zählen u.a.:

  • Es können alle E-Autos mit Typ 2 Schnittstelle mit der maximal möglichen AC-Ladegeschwindigkeit geladen werden (bis zu 22 kW).
  • Der verwendete Steckeraufsatz ist intelligent und übermittelt die an jedem Phasenpin gemessenen Temperaturwerte an das Kabel. Verschmorte Steckdosen seien somit ausgeschlossen.
  • Power2Go soll mittels autonomen Lastmanagements Unterspannungen erkennen und verhindern, in dem der Ladestrom bei zu niedrigen Spannungen aufgrund einer Netzüberlastung automatisch angepasst werde. Laut Moon handelt es sich hierbei um ein Alleinstellungsmerkmal.
  • Automatische Ladeberichte, zeitgesteuertes Laden, etc. sind über die App abrufbar.
  • Dank Software-Updates „over the air“ werden neue Funktionen und künftige Verbesserungen automatisch auf das Kabel heruntergeladen.
     

© Porsche Holding GmbH
Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox
× Geniales E-Auto-Ladekabel ersetzt die Wallbox

 

Förderungswürdig

Power2Go ist analog zu einer herkömmlichen Wallbox förderungswürdig: Die E-Mobilitätsförderung in Höhe von 600 Euro kann als vom Kaufpreis abgezogen werden. Das ist auch gut so, denn mit einem Einstiegspreis von 1.299 Euro ist die mobile Ladelösung nicht gerade günstig. Die knapp 700 Euro nach Abzug der Förderung klingen da schon deutlich humaner. Das innovative Kabel wird in zwei Ausführungen angeboten: einer Komplettset Standardversion und einer Pro-Version mit erweiterten Funktionen.

Externer Link

www.moon-power.com