GM bringt 1.000 PS starken Elektro-Hummer

Comeback der Offroad-Legende

GM bringt 1.000 PS starken Elektro-Hummer

Die Offroad-Legende kehrt als reine Elektroversion zurück und greift Teslas Cybertruck an.

Was die Spatzen bereits vor einigen Wochen von den Dächern gepfiffen haben, ist jetzt auch offiziell. General Motors (GM)  bringt den Hummer zurück . Konkret feiert die legendäre Offraod-Ikone, die vor über zehn Jahren eingestampft wurde, als Elektro-Pick-up ein Comeback. Der Marktstart ist für 2021 angepeilt.

>>>Nachlesen:  GM bringt Hummer als E-Offroader zurück

Drehmomentmonster

Entwickelt wird die Neuauflage von GMs Nutzerfahrzeugsparte GMC. Im Rahmen der Ankündigung wurde ein Teaser-Foto veröffentlicht, das einen Teil der Front zeigt. Am typischen Grill-Layout wird festgehalten. Doch technisch bleibt kein Stein auf dem anderen. Allzu viele Details wurden zwar noch nicht verraten, laut GMC soll der Elektro-Hummer aber 1.000 PS leisten und ein maximales Drehmoment von unglaublichen 11.500 Nm bereitstellen. Der Sprint von 0 auf 100 km/h soll in rund drei Sekunden erledigt sein.

>>>Nachlesen:  E-Pick-up: Ford setzt auf Plattform von Rivian

Wachsendes Segment

Pick-ups sind in den USA die meistverkauften Fahrzeuge. Seit kurzem gibt es dabei einen klaren Trend in Richtung Elektro. Den Anfang macht die Marke  Rivian , deren E-Pritsche bereits bestellbar ist. Teslas  Cybertruck  steht ebenfalls in den Startlöchern. Und Ford hat eine  Elektro-Variante des F150  angekündigt.

>>>Nachlesen:  Tesla-Chef Musk baut Unfall mit Cybertruck

>>>Nachlesen:  Ford und GM setzen Pick-ups unter Strom