Golf VII kostet weniger als sein Vorgänger

VW verrät Österreich-Preis

Golf VII kostet weniger als sein Vorgänger

Am 13. September startet der Vorverkauf. Los geht es ab 18.290 Euro.

Gerade erst vorgestellt, hat VW auch schon die Preise und den Vorverkaufsstart des neuen  Golf VII angekündigt. Bereits ab dem 13. September 2012 kann die siebte Generation des Bestsellers hierzulande bestellt werden. Los geht es ab 18.290 Euro.

Diashow: Offizielle Fotos vom neuen Golf 7 (2012)

Offizielle Fotos vom neuen Golf 7 (2012)

×

    Einstiegsmodell mit 85 PS
    Der Einstieg in den neuen Golf erfolgt mit einem 85 PS TSI Motor, der das bisherige 80 PS Benzin-Triebwerk als Einstiegsmotor ersetzt. Das neu entwickelte TSI-Aggregat dürfte dank Turboaufladung und dem deutlich reduzierten Leergewicht für ein ausreichendes Vorankommen sorgen. Bäume reist man mit dem Motor aber keine aus. Dafür trumpft der Vierzylinder mit einem Normverbrauch von 4,9 l/100 km (113 g/km CO2) auf – 0,6 Liter weniger als beim entsprechenden Vorgänger.

    >>>Nachlesen: Alle Informationen vom neuen Golf VII

    Günstiger trotz besserer Ausstattung
    Der Einstiegspreis für den Golf VII 1.2 TSI 85 PS beträgt in Österreich 18.290 Euro. Damit liegt der Neue laut VW um 740 Euro unter dem bisherigen Preis für diese Motorisierung. Und das, obwohl die neue Generation eine bessere Serienausstattung bietet:

    So verfügt das Auto in der Einstiegsvariante Trendline serienmäßig u.a. über ESP, Klimaanlage, Radio mit 5-Zoll-Touchscreen, elektronische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion (verhindert das Zurückrollen am Berg), variablen Ladeboden sowie Differenzialsperre XDS, 7 Airbags und die neue Multikollisionsbremse.

    Aktuelles Modell ist trotzdem günstiger
    Dennoch ist der Golf VI günstiger zu haben. Schließlich gibt es für das Auslaufmodell aktuell höhere Rabatte und auch das Sondermodell Rabbit ist günstiger gepreist. Trotzdem ist es ein netter Zug von VW, den Listenpreis des neuen Modells zu senken. Meistens geht mit der Einführung eines neuen Fahrzeugs auch eine Preiserhöhung einher. Das wollte (oder musste) VW aufgrund der immer stärker werdenden Konkurrenz (vor allem aus Südkorea - Hyundai i30 und Kia c´eed) jedoch verhindern. Andere Kompakte sind nämlich teils deutlich billiger. Dafür ist der Golf aber beim Werterhalt fast unschlagbar. Und außerdem ist man mit dem kompakten VW, bei fast jedem Anlass passend "angezogen".

    An den Preisen der weiteren Golf 7-Modelle (Diesel, stärkere Benziner) wird aktuell noch gefeilt. Sie dürften jedoch ebenfalls in Kürze feststehen und publiziert werden. Anfang 2013 kommt dann noch die dreitürige Version. Diese dürfte rund 800 Euro weniger kosten als der Fünftürer.

    >>>Abstimmen: Wie gefällt Ihnen der neue Golf VII?

    Noch mehr Infos über VW finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Offizielles VW-Video vom Golf VII

    Diashow: Fotos von der Golf VII-Präsentation

    Fotos von der Golf VII-Präsentation

    ×