GTI-Treffen: Coole Autos und heiße Girls

Tausende Besucher

GTI-Treffen: Coole Autos und heiße Girls

Am Premierentag spielte das Wetter den Veranstaltern in die Hände.

Der erste Tag des GTI-Treffens 2011 ist geschafft. 35 Jahre Golf GTI und 30 Jahre Kult-Treffen in Reifnitz wurden schon am Premierentag mit einem großen Spektakel und viel Getöse eröffnet. Den ganzen Tag über strömten Tausende Besucher an den Wörthersee. Und alle Teilnehmer wurden mit einer Traumkulisse belohnt - blauer Himmel und heiße 30 Grad sorgten für gute Stimmung und heiße Einblicke:

Diashow: Fotos vom GTI-Treffen 2011 - Tag 1

Fotos vom GTI-Treffen 2011 - Tag 1

×

    Offizielle Eröffnung
    Um 20:00 Uhr wurde die "Wörtherseetour" schließlich offiziell eröffnet. Im Anschluss daran feierten die zahlreichen Tuning-Fans eine ausgelassene Partynacht. Vor der Hauptbühne ging es so richtig rund. Auch das von Seat gecharterte "Party Boat" war in kürzester Zeit voll. Doch für viele Besucher sind eigentlich die "kleineren" Parkplatz-Partys die absoluten Highlights. Dort floss bereits an Tag eins der Alkohol in Strömen. Für Donnerstag hat sich übrigens das "Who is who" des VW-Konzerns angekündigt. So werden u.a. Aufsichtratschef Ferdinand Piech und VW-Chef Martin Winterkorn erwartet.

    Hier geht es zu unserem "GTI-Treffen 2011-Special"

    Autos
    Trotz den ganzen Partys, Gogo-Shows und Disconächten stehen für den Großteil der Besucher noch immer die Autos im Mittelpunkt. Doch während sich vor einigen Jahren noch alles um den Golf GTI drehte, sind mittlerweile alle VW-Konzernmarken und -Modelle stark vertreten. Und das nicht nur bei den Besuchern selbst, sondern auch auf den offiziellen Show-Ständen der einzelnen Marken. Die absoluten Hersteller-eigenen Highlights dieses Jahres sind der Golf GTI Edition 35 (mit 235 PS), der Audi A1 clubsport quattro (503 PS) und die sportlichen Varianten des Seat Ibiza und Leon (bis zu 265 PS).

    Diashow: Neue Fotos vom GTI-Treffen 2011

    Neue Fotos vom GTI-Treffen 2011

    ×

      Tagesprogramm
      Die Veranstalter haben für alle vier Tage ein umfangreifes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Zu den Highlights zählen Trampolin-Shows mit den Flying Bananas, Käfer Doppelsitzer Drift-Shows mit Besuchern, Doppelsitzer Kart- Shows mit Besuchern, Sexy Car-Wash, Gogo-Dance, Motorrad Freestyle-Show, Besucher Games mit attraktiven Preisen und natürlich der Gummiplatz.

      So laufen die kommenden Tage ab
      Für Donnerstagabend (23:30 Uhr) ist ein riesiges Feuerwerk in der Bucht von Reifnitz angesagt. Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, wird dieses auf Freitag verlegt. Die eigentliche Top-Attraktion am Freitag ist jedoch die mittlerweile legendäre Gummiplatz-Nightshow. Am Schlusstag (Samstag 4. Juni) heizen DJ Psaki & Gogos ab 20:00 Uhr den Besuchern an der Hauptbühne noch einmal richtig ein. Am Sonntag heißt es dann für die meisten Teilnehmer wieder ab in die Heimat. Dann beginnen in Reifnitz und rund um den gesamten Wörthersee die Aufräumarbeiten. Bis es in einem Jahr dann wieder heißt: "Der See ruft".