GTI-Treffen: Mega-Ansturm aufs Vortreffen

Unzählige Fans schon da

GTI-Treffen: Mega-Ansturm aufs Vortreffen

Offizielles Event von 9. bis 12. Mai - viele Tuning-Fans kommen aber schon an diesem (langen) Wochenende.

In die beschauliche Umgebung des Wörthersees mischen sich am Christi Himmelfahrt-Wochenende auch heuer wieder Motorensounds und quietschende Reifen. Von 9. bis 12. Mai findet in Reifnitz nämlich die 37. Auflage des GTI-Treffens statt. Im Vorjahr war die Tuning-Sause  ein voller Erfolg und ging ohne gröbere Zwischenfälle über die Bühne . Das heurige Event wirft bereits jetzt seine Schatten voraus - neben den Autofans und den Veranstaltern rüstet sich auch die Polizei bereits für die Pilgerfahrt der PS-Begeisterten. Bereits an diesem (verlängerten) Wochenende gibt es einen großen Ansturm. 

>>>Nachlesen:  GTI-Treffen 2017: Bis auf einen Irren alles ruhig

Vortreffen bei bestem Wetter

Denn vom 27. April bis zum 1. Mai findet quasi ein inoffizielles Vortreffen statt. Diese seit einigen Jahren etablierte unorganisierte Zusammenkunft zwischen Wörthersee und Faaker See ist bereits im Gange. Da das Wetter spätestens ab Samstag traumhaft ist, dürfte der Fan-Ansturm auch nicht abreißen. Aktuelle Fotos zeigen, dass die Stimmung an den bekannten Hotspots bereits seit Freitagvormittag bestens ist.

Diashow: Fotos vom GTI-Vortreffen 2018

Viele Tuning-Fans belagern die Gemeinden rund um den Wörthersee bereits Wochen vor dem offiziellen GTI Treffen.

Vor allem an den beliebten Hotspots ist bereits jede Menge los. Hier erwies sich...

...einmal mehr die Mischkulnig Tankstelle als absoluter Anziehungspunkt.

Das Wetter spielte den Tuning-Fans in die Hände.

Dass alles in geordneten Bahnen verläuft, dafür sollen unter anderem wieder Betonelemente und Bodenschwellen sorgen.

Die Polizei ist bereits seit 13. April verstärkt unterwegs. Vor allem an beliebten Hotspots wie etwa an einem großen Parkplatz am Faaker See oder an einer Tankstelle in Velden.

Die getunten Boliden werden auf Klappstühlen am Straßenrand bestaunt und gefeiert.

Das GTI-Treffen ist auch bei Fans aus Nachbarländern wie Italien, der Schweiz und Deutschland beliebt.

Das offizielle GTI-Treffen findet heuer von 9. bis 12. Mai (in Reifnitz) statt. Losgehen soll es...

...in Reifnitz bereits am Wochenende vor dem Treffen: Am 4. und 5. Mai lädt die Gemeinde zu einem "Get-together" auf das Veranstaltungsgelände.

Neues Motto und Spezial-GTI

"Passion. Family. Friends." haben die Veranstalter im GTI-Dorf Reifnitz heuer als Motto ausgegeben - man lebe die Leidenschaft für die Volkswagen-Modelle und wolle Fans und Freunde ebenso wie Familien in den Fokus stellen. Dafür spricht etwa, dass der Kinderspielplatz am Gelände "getunt" wurde, weiters habe man auch für Wickelbereiche gesorgt, teilte die Gemeinde mit. Auf bereits traditionelle Fahrzeugpremieren dürfen sich Fans ebenso freuen, wie auf Musik-Acts, eine Live-Tuning-Show und zahlreiche einschlägige Aussteller. VW hat bereits einen  Spezial-Golf-GTI  für das heurige Treffen angekündigt und auch der  Wirbel um ein drohendes Alkoholverbot  ist wieder verflogen. Der markante Torbogen über die Hauptstraße in Reifnitz wird erstmals begehbar gemacht und auch Leuten, die vom Gelände gar nicht mehr wegwollen, kann geholfen werden: Sie können an der Verlosung eines Zimmers direkt auf einem Ausstellungsstand teilnehmen.

>>>Nachlesen:  VW baut wieder speziellen Wörthersee-GTI

Offizielles "Get-together" 

Losgehen soll es in Reifnitz bereits am Wochenende vor dem Treffen: Am 4. und 5. Mai lädt die Gemeinde zu einem "Get-together" auf das Veranstaltungsgelände. Doch manche wollen nicht so lange warten. So kommt es, dass sich die Fahrer der Polizeiautos für die kommenden Wochen rüsten beziehungsweise schon gerüstet haben.

>>>Nachlesen:  GTI-Fans beschädigten Polizeiauto

Hotspots stehen bereits unter Beobachtung

"Der verstärkte Einsatz läuft seit 13. April", sagte Polizeisprecher Mario Nemetz. Seit diesem Tag ist die Polizei vor allem an beliebten Hotspots unterwegs, etwa an einem großen Parkplatz am Faaker See oder an einer Tankstelle in Velden, die im vergangenen Jahr Aufmerksamkeit erntete, als direkt davor ein Automotor auf Hochtouren publikumswirksam in die Luft ging. "Prävention durch Präsenz" lautet das Motto der Polizei - unterstützt werden die Beamten vor Ort durch mobile Streifen, auch in Zivil. Diese Hotspots werden auch videoüberwacht, und zwar ebenfalls durch stationäre und mobile Anlagen in speziellen Fahrzeugen.

>>>Nachlesen: GTI-Treffen: Wirbel um Alkoholverbot

Auch heuer sind wieder Bodenschwellen im Einsatz

Dass alles in geordneten Bahnen verläuft, dafür sollen unter anderem wieder Betonelemente und Bodenschwellen sorgen: Die einen um das Wildparken, die anderen um allzu gewagte Beschleunigungsmanöver zu verhindern. Doch nicht nur auf die Geschwindigkeit wird ein strenges Auge geworfen, sondern auch auf die Lautstärke - etwa durch speziell auf diesen Zweck getrimmte Auspuffanlagen oder absichtlich verursachte Fehlzündungen.

>>>Nachlesen: GTI-Treffen: VW-Chefs im Partygetümmel

Polizei hat wegen dem Vortreffen bereits aufgerüstet

Mittlerweile ist auch aus anderen Bundesländern Unterstützung für die Polizei angerollt. "Außer aus Vorarlberg sind aus allen anderen Bundesländern Polizisten im GTI-Einsatz, und zwar seit 25. April", informierte Nemetz. Gerade rechtzeitig, denn für das Wochenende rechnet die Polizei mit dem ersten großen Schwung an Vortreffen-Teilnehmern. War es bisher wohl auch wegen des unbeständigen Wetters sehr ruhig um die Seen, so kündigt sich nun ein warmes und noch dazu verlängertes Wochenende an.

>>>Nachlesen:  GTI-Treffen: Fans lassen es krachen

Diashow: GTI-Treffen 2017: Fotostrecke Teil 3

Schon an den ersten Tag strömten Tausende Tuning-Freunde nach Reifnitz, um die aufpolierten Schmuckstücke zu bewundern - PS-Liebhaber aus...

...England, der Schweiz, Deutschland, Italien, Slowenien sowie den USA sind extra an den Wörthersee gereist.

Der Donnerstag stand im Zeichen von VW. Per Motorboot kamen der VW-Vorstandsvorsitzende Herbert Diess (Foto) und Jürgen Stackmann, Markenvorstand VW, nach Reifnitz.

Am VW-Stand wurde die seriennahe Studie des...

neuen Up! GTI den Fans vorgestellt und kam natürlich - nicht nur bei Herbert Diess - bestens an.

Auch Markenbotschafter und Renn-Legende Hans Joachim Stuck (rechts) war bei der Premiere der 115 PS starken Rennsemmel mit dabei.

Stuck traf auch auf den Bürgermeister der GTI-Gemeinde Reifnitz, Markus Perdacher (rechts).

Am Gummi-Platz ist die Stimmung Jahr für Jahr bestens. So auch beim 36. GTI-Treffen.

Das heurige Motto "Coming home" scheint voll aufzugehen.

An den ersten Tagen wurde die GTI-Hochburg bereits von den Massen gestürmt.

Am Freitag steht die Club-Challenge "Wo sind die Clubs?" auf dem Programm. Hier treten die Clubs, die teilweise schon seit vielen Jahren dabei sind, gegeneinander an.

Da der Wettergott voll mitspielt, könnten bis Samstag tatsächlich insgesamt rund 150.000 Besucher ins GTI-Mekka strömen.

Diashow: GTI-Treffen 2017: Fotostrecke Teil 2

Noch bis 28. Mai 2017 geht in Reifnitz das mittlerweile...

...36. GTI-Treffen über die Bühne.

Am legendären Gummi-Platz wird ordentlich Staub (und Rauch) aufgewirbelt.

Ein Foto mit dem Stein-GTI ist für Besucher fast schon ein Muss.

In diesem Jahr sind besonders viele Käfer anzutreffen.

VW ist wieder mit einem eigenen Stand vertreten.

Am Mittwoch stand das offizielle Programm des GTI-Treffens ganz im Zeichen der Sternfahrt. Die Route führte von...

...Maria Wörth über Schiefling, Ludmannsdorf, Kirschentheuer nach Ferlach. Zahlreiche...

...Besitzer von Golf 1 und Golf 2 Modellen nutzten die Chance und waren bei der Rundfahrt mit dabei.

Einige Teilnehmer sollten besser schwindelfrei sein.

Der Andrang ist von Beginn an riesig.

Wenn das Frauchen ein VW-Fan ist, muss da auch der Hund mithalten.

Das Tuning-Event lockt nach wie vor die Massen an. Obwohl bereits bei den Vortreffen die Hölle los...

... war und das Polizeiaufgebot hoch ist, wird auch das...

...offizielle GTI-Treffen von den Besuchern gestürmt.

In diesem Jahr haben die VW-Azubis einen 410 PS starken Hybrid-GTI für das Treffen angefertigt. Da es sich dabei heuer um das 10. Azubi-Fahrzeug handelt, hört es auf den Namen Golf GTI First Decade.

Die Besucher sind aber auch von älteren...

...Golf-Modellen angetan. Getunt müssen sie aber schon sein.

Blickfänger wie diese sind ebenfalls äußerst gern gesehen.

Auch dieser tiefergelegte Käfer ist voll fahrbereit. Gleiches...

...gilt für diesen wunderschönen Bulli.

Die Veranstalter und GTI-Gemeindechef Markus Perdacher (ÖVP) rechnen in diesem Jahr an den vier Haupttagen mit bis zu 150.000 Besuchern, die sich...

...das Tuning-Spektakel, das bis 28. Mai dauert, nicht entgehen lassen wollen.

Diashow: GTI-Treffen 2017: Fotostrecke Teil 1