GTI-Treffen: Fans lassen es weiter krachen

Gummi, Partys & coole Autos

GTI-Treffen: Fans lassen es weiter krachen

Rund um den Wörthersee herrscht nach wie vor der Ausnahmezustand.

Auch wenn das Wetter am Freitag nicht mitspielt, lassen sich die Tausenden Besucher des GTI-Treffens 2015 die Laune nicht verderben. Die Stimmung ist nach wie vor bestens. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte der Ansturm am Vormittag von Christi Himmelfahrt, dem erfahrungsgemäß stärksten Tag des GTI-Treffens. Da hieß es bereits am Vormittag „nichts geht mehr“. Auf den Einbahnstraßen im Zentrum stauten sich die Autos – zur Freude Zehntausender Besucher.

Diashow: Fotos vom GTI-Treffen 2015 (Teil 3)

Fotos vom GTI-Treffen 2015 (Teil 3)

×

    Auto-Premieren
    Der Weg führt die meisten Fans direkt zu den riesigen Bühnen der vier großen Marken (Audi, Seat, Skoda und VW) des VW-Konzerns. Denn dort werden gleich zahlreiche Highlights präsentiert. Bei VW wurde gemeinsam mit PS-Profi Sidney Hoffmann (TV-Sendung auf Sport 1) der 265 PS starke Golf GTI Clubsport präsentiert, der kurz vor Serienreife steht und ab 2016 in den Showrooms der Autohäuser stehen wird. Für noch mehr Aufsehen sorgte jedoch die Studie Golf GTE Sport Concept. Bei Audi drehte sich alles um den 600 PS starken TT clubsport turbo . Skoda trumpfte unter anderem mit der Rallye-Version des Fabia und der Studie FunSTAR auf. Und Seat zeigt den Leon ST Cupra, der auf der Nordschleife einen neuen Rundenrekord für kompakte Serienkombis aufstellte.

    Gabalier rockte die VW-Bühne
    Der Überraschungsgast, Volksrock’n’Roller Andreas Gabalier, präsentierte das erste Mal live seinen neuen Song "Verliebt verliebt" aus seinem aktuellen Album, das heute, Freitag erscheint. Da ging auf und vor der großen VW-Bühne so richtig die Post ab.

    Positiver Anklang
    Neben den Auto-Premieren fand auch die Premiere des neuen Veranstaltungskonzepts „zurück zu den Wurzeln“ bereits positiven Anklang. „Wir wissen, dass es eine Herausforderung ist, der Veranstaltung, die sich in den letzten Jahren immer mehr in Richtung Ballermann-Party entwickelt hat, ein neues Tuning zu verpassen“, so Bürgermeister Markus Perdacher (ÖVP): „Das positive Feedback der Besucher bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

    >>>Nachlesen: GTI-Treffen: So irre feiern die Fans

    Diashow: Fotos vom GTI-Treffen 2015 (Teil 2)

    Fotos vom GTI-Treffen 2015 (Teil 2)

    ×

      >>>Nachlesen: Beim GTI-Treffen ist schon die Hölle los

      Diashow: Fotos vom GTI-Treffen 2015 (Teil 1)

      Fotos vom GTI-Treffen 2015 (Teil 1)

      ×

        >>>Nachlesen: GTI-Treffen: Ausblick auf den Golf VIII

        Diashow: Fotos vom Golf GTE Sport Concept

        Fotos vom Golf GTE Sport Concept

        ×

          >>>Nachlesen: Das ist der Golf GTI Clubsport

          >>>Nachlesen: GTI-Treffen: Audi zeigt „Über-TT“ mit 600 PS