Honda bringt den Civic X-Edition

Neues Sondermodell

Honda bringt den Civic X-Edition

Kompakter Japaner kommt mit Design-Paket und Komfortfeatures.

Im Mittelpunkt des diesjährigen „Frühstück bei Honda“ (23. Jänner 2016), bei dem Interessenten die komplette Honda-Modellpalette in Augenschein nehmen können und das mittlerweile zu einer echten Tradition geworden ist, steht in diesem Jahr die Civic X-Edition, die eine Erweiterung der Modellpalette des kompakten Japaners darstellt.

Ausstattungshighlights
Das Sondermodell verfügt über ein Design-Paket sowie spezielle 17 Zoll Leichtmetallfelgen. Das Design Paket erinnert etwas an den Überflieger Type R und beinhaltet Stoßstange vorne, Heckschürzen-Zierblende sowie Radhauseinfassungen jeweils in Wagenfarbe lackiert. Komforttechnisch sind beim Civic X-Edition u.a. Klimaautomatik mit Zwei-Zonenregelung, Tempomat mit Speed-Limiter, Sitzheizung vorne, Alarmanlage, USB-Anschlüsse, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung, Rückfahrkamera sowie Licht- und Regensensor mit an Bord.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Motorisierung und Preis
Die Civic X-Edition ist wahlweise als 1.4 i-VTEC Benziner oder 1.6 i-DTEC Diesel zu haben. Erhältlich ist das limitierte Sondermodell ab 23. Jänner 2016 zum Aktionspreis ab 19.990 Euro.

>>>Nachlesen: Der neue Honda Civic Type R im Test

Diashow: Fotos vom Test des neuen Civic Type R

Mit 310 PS und 400 Nm Drehmoment steht der kompakte Japaner äußerst gut im Futter.

Die imposante Leistung wird über ein extrem knackig zu schaltendes 6-Gang-Getriebe an die Vorderräder übertragen.

Damit die Kraft auch auf die Straße kommt, verfügt der Civic Type R über eine aufwendige Vorderachskonstruktion, eine mechanische...

...Differenzialsperre, eine um 18 Prozent steifere Karosserie, adaptive Dämpfer, bei denen jedes Rad einzeln...

...wird, sowie eine ausgeklügelte Aerodynamik, die für extremen Abtrieb sorgt.

Eine mächtige Bremsanlage von Brembo sorgt dafür, dass die schnelle Fuhre stets souverän zum Stehen kommt.

Innen geht es ebenfalls sportlich zu. Im schwarz gehaltenen Cockpit sorgen rote Farbtupfer für Akzente.

Ein besonders großes Lob verdienen die serienmäßigen Sportsitze. Diese bieten einen hervorragenden Seitenhalt, sind aber dennoch außergewöhnlich komfortabel.

Das Sportlenkrad mit (roter) Mittenmarkierung liegt ebenfalls hervorragend in der Hand.

An das in zwei Ebenen unterteilte Cockpit gewöhnt man sich schnell.

Im noch schärferen +R-Mode, der über einen eigenen Schalter links neben den Rundinstrumenten aktiviert wird, ist eine kundige Hand am Lenkrad gefragt.

Für die Generation 2.0 bietet Honda auch für den Civic Type R das neue Multimedia-System Honda Connect an, das die Inhalte aller gängigen Smartphones direkt auf den 7-Zoll großen Touchscreen bringt.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Honda-Modellen >>>