Honda bringt Kompakt-SUV HR-V

Premiere in Paris

Honda bringt Kompakt-SUV HR-V

Seriennahe Studie gibt ersten Ausblick auf neues SUV für Europa.

Noch vor der Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon 2014 (ab 4. Oktober) gibt Honda einen ersten Ausblick auf sein neues Kompakt-SUV für Europa. Mit dem HR-V greifen nun auch die Japaner mit einem praktischen Allrounder auf dem stark wachsenden Markt der kleinen SUVs in Europa an. In Japan ist das Fahrzeug unter dem Namen Vezel bereits im Handel . Dort gibt es ihn auch mit einem Hybrid-Antrieb.

© Honda

Design und Variabilität
Bei dem in Paris gezeigten Auto handelt es sich zwar offiziell noch um einen HR-V Prototyp, doch bis zur Serienfertigung wird sich an der Optik nichts mehr ändern. Die Linienführung des Daches erinnert etwas an ein Coupé. Ansonsten gibt es klare Linien die von schwungvollen Sicken und Kanten aufgelockert werden. Das höhergelegte Fahrwerk, die ausgestellten Radhäuser und die Beplankungen untermauern den SUV-Gedanken. Für den Innenraum verspricht Honda hohe Funktionalität: Dank des vom Civic bekannten Layouts mit zentral platziertem Tank ist der HR-V sehr geräumig. Für ein Maximum an Variabilität sorgen die bewährten Magic Seats, die man ebenfalls aus dem Civic kennt. Mit ihnen lassen sich die hinteren Sitzflächen wie im Kino nach oben  klappen, wodurch hinter den Vordersitzen zusätzlich Stauraum für hohes und sperriges Gepäck entsteht. Werden die Sitze umgelegt, steht ein ebener Ladeboden zur Verfügung.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Honda-Modellen >>>

Details folgen
Weitere Informationen zum neuen HR-V gibt Honda auf dem Pariser Autosalon bekannt.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel .

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .