Honda bringt zwei neue Civic Type R Modelle

Sport Line und Limited Edition

Honda bringt zwei neue Civic Type R Modelle

Angebotspalette des japanischen Kompaktsportlers wird ausgeweitet.

Kurz nachdem Honda dem  Civic Type R ein dezentes Facelift  verpasst hat (blaues Auto), wird die Modellreihe um zwei neue Varianten erweitert. Zum einen um die Limited Edition (gelb), zum anderen um den Sport Line (grau). Aufbauend auf dem normalen Type R, bietet jedes der beiden neuen Modelle unterschiedliche Design- sowie Performance-Eigenschaften. An der Leistung ändert sich nichts. Der 2,0-Liter-VTEC Turbomotor bringt es auch in den beiden neuen Versionen auf 320 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm.

Limited Edition

Mit dem Civic Type R Limited Edition bringt Honda laut eigenen Angaben die extremste Version seines Kompaktsportwagens auf den Markt. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Rennstrecken-Performance. Das neue Modell verfügt über Leichtbaukomponenten sowie ein reduziertes auf den Fahrer ausgerichtetes Interieur. Außen stechen neben der einzig verfügbaren Farbe „Sunlight Yellow“ (schrilles Gelb) die geschmiedeten BBS 20-Zoll-Aluminiumfelgen ins Auge. Sie sind mit einer Michelin Cup 2-Bereifung bezogen. Zudem sorgen modifizierte Stoßdämpfer für die nötige Optimierung dieser Felgen- und Reifenkombination. Auch die Lenkung wurde neu kalibriert.  Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 5,7 Sekunden.

© Honda

Innen geht es ziemlich kompromisslos zu. Im Hinblick auf seine Rennstreckentauglichkeit wurden Infotainmentsystem sowie Klimaanlage aus Gewichtsgründen weggelassen. Zudem wurde zusätzliches Gewicht eingespart, indem weniger schallabsorbierendes Material in Dach, Heckklappe, vorderer Stoßstange sowie im Armaturenbrett verwendet wurde. So weist die Limited Edition ein im Vergleich zum Type R in GT-Ausstattung um insgesamt 47 kg reduziertes Gewicht auf. Die Rücksitzbank bleibt jedoch erhalten. Vorne sind rote Schalensitze, ein Alcantara-Lenkrad sowie ein tropfenförmiger Schaltknauf. verbaut Die bei allen Modellen zu findende Plakette verweist auf die Produktionsnummer des Fahrzeugs.

© Honda

Sobald die Verkaufsfreigabe erfolgt ist, sollten Interessenten schnell sein. Denn das Modell ist in Europa auf nur 100 Fahrzeuge limitiert. Marktstart der für den europäischen Markt bestimmten Fahrzeuge des Type R Limited Edition ist Sommer 2020, wobei genaue Preise kurz vor Markteinführung bekannt gegeben werden.

Sport Line

Beim neuen Civic Type R Sport Line ist keine Eile angesagt. Dieses Modell ist nämlich nicht limitiert. Es soll vor allem jene Kunden ansprechen, denen der normale Type R zu auffällig ist. Neben diskreteren aerodynamischen Elemente gibt es auch ein kultivierteres Fahrverhalten. Hier nimmt Honda also einen Allstagssportler wie etwa den neuen  Cupra Leon  ins Programm auf. Der deutlichste Unterschied des Sport Line im Vergleich zum Design des Civic Type R ist ein tief angesetzter Heckspoiler, der an die Stelle des hochsitzenden Flügels tritt. Zudem unterscheidet sich das neue Modell durch eine graue Zierlinie, die den unteren Bereich des Fahrzeugs umschließt. Mit der neuen Farbvariante Racing Blue wird die Auswahl an für die Type R GT- und Type R Sport Line-Modelle zur Verfügung stehenden Lackierungen erweitert.

© Honda

Laut Honda bietet der Type R Sport Line ein einfacher zu kontrollierendes sowie optimiertes Fahrverhalten. Neue 19-Zoll-Leichtmetallfelgen in dunklem Grau und Michelin Pilot Sports 4S Reifen mit einer weicheren Seitenwand sorgen für mehr Komfort auf der Straße. Zusätzliche schallabsorbierende Materialien im Bereich des Kofferraums und der Heckklappe sollen das Geräuschniveau im Innenraum senken.

© Honda

Mit roten Ziernähten versehene schwarze Schalensitze werden durch den neuen tropfenförmigen Schaltknauf sowie das Alcantara-Lenkrad ergänzt. Die roten Ziernähte ziehen sich durch den gesamten Innenraum bis hin zur Türinnenverkleidung. Genau wie das Standardmodell, verfügt der neue Type R Sport Line über eine ordentliche Komfort- und Sicherheitsausstattung. Das Infotainmentsystem mit 7-Zoll-Touchscreen umfasst DAB-Radio, Apple CarPlay sowie Android Auto.

© Honda

Der neue Civic Type R Sport Line wird ab Mai 2020 zu einem Verkaufspreis ab 47.990 Euro in Österreich erhältlich sein. Zum Vergleich: Das Standardmodell kostet mindestens 48.990 Euro.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.