Serienmodell enthüllt

Honda zeigt sein neues Mini-SUV

Kleiner Bruder des kompakten CR-V kommt auch nach Österreich.

Auf der Tokio Motor Show 2013 (Publikumstage von 22. November bis 1. Dezember 2013) hat Honda das Serienmodell des neuen Urban SUV, das Anfang des Jahres als Studie gezeigt wurde , erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der auf der Plattform des neuen Jazz basierende Crossover soll 2015 nach Österreich kommen. In Japan hört der Newcomer auf den Namen Vezel. In Europa dürfte das Fahrzeug aber mit einer anderen Bezeichnung in den Handel kommen.

© Honda

Schicker Crossover
Das Außendesign des neuen Urban SUV, der am 20. Dezember zunächst in den japanischen Handel rollt, hat im oberen Teil der Karosserie coupéhafte Züge. Optisch passt er perfekt in das Boom-Segment, das derzeit von Mokka, Yeti, 2008 und Co. dominiert wird. Die Front wirkt dynamisch, kommt aber nicht zu aggressiv rüber. In der Seitenansicht brechen diverse Sicken die große Blechfläche gekonnt auf. Den hinteren Türgriff haben dei Designer in der C-Säule versteckt. Hinten gibt es große, zweigeteilte Rückleuchten und eine weit nach unten reichende Heckklappe. Der kleine Spoiler verlängert den Dachverlauf gekonnt. Der Innenraum präsentiert sich angesichts der kompakten Abmessungen geräumig. Im aufgeräumten Cockpit findet man sich schnell zurecht.

© Honda

Hybrid-Antrieb
In Japan wird der Vezel mit einem Hybrid- und einem Benzinmotor erhältlich sein. Das Hybridmodell verfügt über das neue Sport Hybrid i-DCD (Intelligent Dual Clutch Drive), eine Verbindung aus 1,5-Liter-Verbrennungsmotor, Doppelkupplungsgetriebe und einem Elektromotor. Der konventionelle Antrieb kann ebenfalls 1,5 Liter Hubraum vorweisen. Laut Honda werden sich beide Versionen dank neuester Antriebstechnologien durch dynamische Fahreigenschaften und hervorragende Effizienz auszeichnen. Genaue Angaben bleiben die Japaner aber noch schuldig. Bis zum Europa-Start (2015) bleibt aber auch noch relativ viel Zeit.

© Honda

Roadster S660 Concept
Wie berichtet, ist in Tokio auch das S660 Concept erstmals zu sehen. Dynamik und Stabilität stehen bei dem Roadster im Vordergrund. „Dieses Modell verkörpert den Freigeist unserer jungen Ingenieure, die all ihre Leidenschaft und Technologien in die Entwicklung dieses Fahrzeugs gesteckt haben”, sagte Takanobu Ito, CEO und Präsident der Honda Motor Co.. Das für den japanischen Markt kreierte „Kei-Car“ soll 2015 in Produktion gehen.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Weitere Messe-Highlights
Neben dem Urban SUV und dem S660 zeigt Honda in Tokio auch die neueste Ausbaustufe des NSX Concept und den neuen Civic Tourer (Kombi) .

Diashow: Fotos vome neuen Honda NSX Concept (2013)

Fotos vome neuen Honda NSX Concept (2013)

×

    Diashow: Fotos vom Honda Civic Tourer

    Fotos vom Honda Civic Tourer

    ×