Horror-Crash mit 570 PS-Ferrari

Total zerstört

Horror-Crash mit 570 PS-Ferrari

Lenker des F458 Italia hatte mehr Glück als Verstand.

Beim Anblick dieser Bilder ist es kaum zu klauben, dass aus diesem Haufen Aluminium, Blech und Kohlefaser noch jemand lebend herausgekommen ist. Doch der Fahrer des 570 PS starken F458 Italia hatte unglaubliches Glück und überlebte diesen Horror-Crash, der sich in der Stadt Kuching, Malaysia ereignete, nahezu unverletzt.

© Facebook
Horror-Crash mit 570 PS-Ferrari
× Horror-Crash mit 570 PS-Ferrari

Geländer gerammt
Wie auf den Fotos, die auf Facebook unter dem Hashtag #KuchingFastAndFurious zig Male aufgerufen und geteilt wurden, zu erkennen ist, steuerte der Fahrer seinen Ferrari frontal gegen ein Geländer. Der leistungsstarke Sportwagen, der gerade vom 488 GTB abgelöst wird, wickelte sich förmlich um den ersten Steher des Geländers.

© Facebook
Horror-Crash mit 570 PS-Ferrari
× Horror-Crash mit 570 PS-Ferrari

Glück im Unglück
Obwohl es sich bei dem 200.000 Euro teuren F458 um einen Totalschaden handelt, wird der Fahrer dennoch überglücklich sein. Denn so einen Unfall überlebt man wohl kein zweites Mal.

>>>Nachlesen: Video: Ferrari bei Probefahrt gecrasht

Mehr Infos über die Modelle von Ferrari finden Sie in unserem .

>>>Nachlesen: 2,9-Mio.-Euro-Ferrari geschrottet

Diashow: Fotos vom LaFerrari-Crash in China

Der Schaden dürfte in die 100.000e gehen. Neben zahlreichen Karosserieteilen wurden auch Kühler und Radaufhängungen beschädigt.

Überhöhte Geschwindigkeit und nasse Fahrbahn sind keine gute Kombination für Supersportwagen auf öffentlichen Straßen.

In China sind derzeit sieben (von 499 gebauten) LaFerrari zugelassen.

Der junge Chinese war nach dem Unfall am Boden zerstört.

Fotos vom neuen F488 GTB

Diashow: Fotos vom Ferrari 488 GTB

Optisch ist dem F488 GTB deutlich anzusehen, dass es sich eigentlich um eine Weiterentwicklung des F458 Italia handelt. Genau genommen könnte man auch von...

...einem umfangreichen Facelift sprechen. Denn Radstand, Spurweite und Abmessungen bleiben nahezu identisch. Das modifizierte Design...

...verfügt nun aber über eine von den Formel 1- und Langstrecken-WM-Erfahrungen beeinflusste Aerodynamik.

Auffälligste Merkmale sind der doppelte Spoiler an der Front und der...

....Heckdiffusor mit variablen Klappen. Technisches Highlight sind jedoch die Vortex-Generatoren im Unterboden, die für einen immensen Anpressdruck sorgen sollen.

Das aufs Wesentliche reduzierte Cockpit ist nun noch mehr auf den Fahrer ausgerichtet.

Fast alle Bedienelemente (inklusive Lichtschalter, Blinker, etc.) befinden sich wieder im Lenkrad.