So stellt sich Hyundai einen GT vor

Dynamische Studie

So stellt sich Hyundai einen GT vor

Koreaner wollen in Zukunft noch sportlichere Modelle bauen.

Hyundai macht Autofans auf der Seoul Auto Show 2013 einmal mehr den Mund wässrig. Dieses Mal stellen die Koreaner die Gran Tourismo-Studie "HND-9 Concept" vor. Anfang des Jahres sorgte das Design-Team auf der Detroit Auto Show bereits mit dem Konzeptfahrzeug " HCD14 Genesis " (Diashow unten) für Furore. Bei der neuen Fingerübung geht es jedoch noch sportlicher zur Sache.

© Hyundai

Design
Optisch ist der HND-9 ein echter Hingucker. Der typische Hexagonal-Grill wurde an die sportliche Optik angepasst. Ein langer Radstand, kurze Überhänge und eine nicht enden wollende Motorhaube sorgen für ausgewogene Proportionen. Der Einstieg gelingt über weit aufschwingende Flügeltüren. Vorne sorgen schmale Scheinwerfer und große Lufteinlässe für das nötige Überholprestige. Das steil abfallende Heck erinnert mit den markanten LED-Rückleuchten, den riesigen Auspuffendrohren und der Mini-Heckscheibe etwas an das Batmobil.

Unter der Haube steckt ein potentes Triebwerk. Konkret wird die Studie von einem 3,3-Liter-Turbobenziner mit 370 PS befeuert. Dessen Kraft wird über eine Achtstufenautomatik auf die Hinterräder übertragen. So muss es bei einem sportlichen GT Sein.

Genesis-Nachfolger?
Mit der Studie könnte Hyundai einen Ausblick auf den kommenden Genesis-Nachfolger geben. Hierzu wollten sich die Koreaner jedoch nicht äußern.

Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der Studie HCD14 Genesis:

Diashow: Fotos vom Hyundai HCD14 Genesis

1/6
HCD14 Genesis
HCD14 Genesis

Hyundais Selbstvertrauen. kommt bei der Studie "HCD14 Genesis" besonders gut zum Ausdruck.

2/6
HCD14 Genesis
HCD14 Genesis

Bei dem Conceptcar handelt es sich um ein viertüriges Luxus-Coupé, das alle Stückerln spielt und in Zukunft gegen die deutsche Konkurrenten Audi A7, BMW 6er Gran Coupé und Mercedes CLS in den Ring steigen könnte.

3/6
HCD14 Genesis
HCD14 Genesis

Die schnittige Silhouette, das aggressive "Gschau" und das elegante Heck wirken äußerst stimmig. Highlight sind natürlich die flache Dachlinie und...

4/6
HCD14 Genesis
HCD14 Genesis

...die gegenläufig öffnenden Türen. Innen gibt es Hightech und Luxus im Überfluss. Das völlig neue Fahrer-Interface ist mittels Gestensteuerung bedienbar.

5/6
HCD14 Genesis
HCD14 Genesis

So kann der Fahrer durch kleine Hand- oder sogar Augenbewegungen Funktionen wie Infotainment, Audio oder die Navigation steuern.

6/6
HCD14 Genesis
HCD14 Genesis

Die vier Einzelsitze sind mit feinstem Leder ausgekleidet. Auch sonst gibt es Leder und Holz soweit das Auge reicht.