Euro-NCAP-Crashtest

Hyundai i30 Kombi erreicht 5 Sterne

Wie der Fünftürer erreichte auch die Kombiversion die Bestnote.

Der letzte Euro-NCAP-Crashtest , bei dem mehrere neue Modelle im Sinne der Sicherheit gegen die Wand gefahren wurden, fand im August statt. Damals war auch der neue i30 von Hyundai mit von der Partie. Er heimste wie fast alle anderen Probanden die Bestnote von fünf Sternen ein. Seit kurzem ist nun die Kombi-Version des i30 auf dem Markt. Nun wurde auch sie von der Euro NCAP-Organisation mit einer 5-Sterne-Bewertung ausgezeichnet.

Ergebnis im Detail
Der i30 Kombi erhielt 90 Prozent in der Kategorie Kinderschutz und die maximale Punktzahl sowohl bei den Tests für 18-monatige als auch für die der 3-jährigen Kinder. In der Disziplin Erwachsenenschutz erreichte das Auto ebenfalls eine Bewertung von 90 Prozent. Im Zuge dessen wurde sowohl die Kopfstützen als auch die Sitze hervorgehoben die im Falle eines Auffahrunfalls hervorragenden Schutz gegen Schleudertraumaverletzungen bieten.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom i30 Kombi

Auch in der Kategorie Fußgängerschutz erhielt der Newcomer die maximale Punkteanzahl. In der Rubrik Sicherheitsassistenten gewährleisteten Systeme wie das elektronische Stabilitätsprogramm und die Anschnallsignalisierung den Wert von 86 Prozent. Damit zählt der i30 zu den derzeit sichersten Kompakten, die am Markt zu haben sind.

Dreitürer
Im Frühjahr 2013 macht der neue Dreitürer die aktuelle i30-Modellreihe komplett. Auch für dieses Modell wird eine 5-Sterne-Bewertung erwartet.

Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.

i30-Fließheck im Test

Diashow: Fotos vom Test des neuen Hyundai i30

Der neue Hyundai i30 kommt deutlich selbstbewusster und aufgewertet daher.

Geschwungene Linien verleih¬en dem Hyundai einen edlen Touch.

Gegen Aufpreis gibt es ein großes Schiebedach, das den Innenraum mit Licht durchflutet.

Design, Materialien und Verarbeitung halten Vergleich mit deutscher Konkurrenz.

Bei der Optik haben sich die Designer am europäischen ¬Geschmack ¬orientiert.

Fotos vom i30 Kombi-Zwillingsbruder Kia Cee´d SW:

Diashow: Fotos vom Kia Cee´d SW (2012)

Bis zur B-Säule gleicht die Kombi-Version "SW" (Sportwagon) dem Fünftürer.

Hinten trumpft der Neuling aber mit einem großen Laderaum auf.

Insgesamt ist der 4,51 Meter lange Sportswagon 20 Zentimeter länger als das Schrägheckmodell.

528 Liter Laderaum beziehungsweise 1.642 Liter bei umgelegter Rückbank werden offeriert.

Das übersichtliche Cockpit stammt ebenfalls aus der Limousine.

Hinten finden selbst Erwachsene ausreichend Bein- und Kopffreiheit.