Weiterer Motor für den Infiniti Q50

Sportlimousine

Weiterer Motor für den Infiniti Q50

Neuer 4-Zylinder-Turbo-Benzinmotor kommt von Mercedes.

Nissans Premium-Tochter Infiniti erweitert die Motorenpalette seines BMW 3er- und Audi A4-Gegners um einen 4-Zylinder-Turbo-Benzinmotor, der von Mercedes stammt und dort unter anderem in der C-Klasse zum Einsatz kommt. Dank der Kooperation von Daimler und Renault/Nissan stammt ja auch bereits der 170 PS Diesel im Q50 vom deutschen Konkurrenten.

© Infiniti

Der 4-Zylinder-Benziner ist gut verpackt und gedämmt.

Neuer Motor
Im Q50 leistet das moderne Aggregat 211 PS und erreicht ein maximales Drehmoment von 350 Nm, die über ein 7-Gang-Automatikgetriebe an die Hinterräder abgegeben werden. Den Sprint von 0 auf Tempo 100 absolviert die Limousine in 7,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 245 km/h. Der 2,85 Meter lange Radstand soll für einen guten Federungskomfort sorgen. Mit seinen 1.678 Kilogramm ist der Q50 2.0t nicht gerade ein Leichtgewicht, der Normverbrauch von 6,3 Liter auf 100 km kann sich dennoch sehen lassen.

>>>Nachlesen: Infiniti Q50 2,2D mit Automatik im Test

Preis
Laut Infiniti reiht sich der 2,0-Liter-Benzin-Direkteinspritzer perfekt neben dem 2,2-Liter-Turbodiesel und der deutlich stärkeren Hybrid-Variante des Q50 ein. Das Fahrzeug ist bereits erhältlich. Da es den 2.0t nur mit Automatikgetriebe und erst ab der Ausstattungslinie „Premium“ gibt, geht die Preisliste erst bei 41.877 Euro los. Der 2.2d ist in der Basisausstattung bereits ab 34.990 Euro bzw. ab 37.745 Euro (mit Automatik) erhältlich.

>>>Nachlesen: Infiniti Q30 greift A3, 1er und A-Klasse an

>>>Nachlesen: Infiniti stellt den Q80 Inspiration vor

Diashow: Fotos vom Infiniti Q50

Fotos vom Infiniti Q50

×