Jay-Z & Beyonce kaufen teuersten Neuwagen der Welt

Um 23 Millionen Euro!

Jay-Z & Beyonce kaufen teuersten Neuwagen der Welt

Vom "Boat Tail" baut Rolls Royce nur drei Stück – eines gönnt sich das erfolgreiche Musiker-Ehepaar.

Vor wenigen Tagen hat  Rolls Royce  den Boat Tail vorgestellt und damit weltweit für Furore gesorgt. Kein Wunder, schließlich werden von der „Yacht auf Rädern“ lediglich drei Exemplare gebaut – zum kolportierten Stückpreis von 23 Millionen Euro. Damit übertrifft der noble Brite nicht nur den Konzernbruder  Sweptail  (10,5 Mio. Euro), sondern sogar den Bugatti  La Voiture Noire  (16,7 Mio. Euro) und ist somit der teuerste Neuwagen der Welt. Und nun scheint einer der drei solventen Käufer durchgesickert zu sein.

© Rolls Royce
Jay-Z & Beyonce kaufen teuersten Neuwagen der Welt
× Jay-Z & Beyonce kaufen teuersten Neuwagen der Welt

 

Jay-Z und Beyonce

Laut Rolls Royce ist das erste Modell für ein erfolgreiches Sammler-Ehepaar bestimmt, das bereits einen restaurierten Boat Tail Jahrgang 1932 besitzt. Da der Hersteller sehr auf Diskretion aus ist, wurde offiziell nicht verraten, um welches Ehepaar es sich dabei handelt. Doch wie der „The Telegraph“ berichtet, stellen sich der Rapper Jay-Z und dessen Ehefrau Beyonce den neuen Boat Tail in ihre Garage. Sie sollen sogar beim Design mitgemischt haben. Laut dem Bericht haben die beiden Musiker zudem die Unterseite des Grills und des Heck-Logo signiert. Beide Unterschriften zierten auch die Motorabdeckung, so die britische Tageszeitung. Ein weiterer Hinweis sei, dass in den integrierten Champagner-Kühler exakt die Flaschen der Marke "Armand de Brignac" passen. Jay-Z hat erst kürzlich 50 Prozent der Marke des edlen Tropfens verkauft.

© Rolls Royce
Jay-Z & Beyonce kaufen teuersten Neuwagen der Welt
× Jay-Z & Beyonce kaufen teuersten Neuwagen der Welt

 

Aufklappbares „Deck“

Der neue Boat Tail ist 5,80 Meter lang und basiert auf dem  Phantom , dessen 6,75-Liter-V12-Triebwerk er auch nutzt. Absolutes Highlight des Zweitürers ist natürlich der riesige Kofferraumdeckel im Yachtdesign. Auf Knopfdruck öffnet sich das Deck wie zwei Schmetterlingsflügel. Jede Seite hat dabei ihre eigene Bestimmung. Die Linke ist der Verpflegung gewidmet. Rechts gibt es eine kleine Küche mitsamt Boat-Tail-Besteck von Christofle in Paris. Außerdem wurde ein Doppelkühlschrank entwickelt, in dem der Lieblings-Champagner des Käufers Platz findet – bei Jay-Z und Beyonce ist das eben Armand de Brignac. Die Flaschen werden auf exakt sechs Grad Celsius gekühlt. Die Einfassungen sind hochglanzpoliert und farblich auf die Flaschen abgestimmt. Weiteres Highlight: Für das Picknick hat Rolls Royce noch einen ausfahrbaren Teleskop-Sonnenschirm sowie Cocktailtische und zwei Hocker entwickelt. 

Video zum Thema: Rolls Royce Boat-Tail kostet 23 Millionen Euro

 

Nichts von der Stange

Darüber hinaus gibt es für die 23 Millionen Euro natürlich nur Materialien vom Feinsten, eine Speziallackierung, eigens angefertigte Felgen und eine Lederausstattung, die farblich exakt auf Kundenwunsch angefertigt wird. Auch die Front wurde nicht eins zu eins vom Phantom übernommen. Hier gibt es einen neu gestalteten Grill, schmälere Scheinwerfer und eine spezielle Schürze. Die größte Herausforderung lag aber natürlich dennoch am neugestalteten Heck und der passend darauf abgestimmten Seitenansicht.