Jetzt startet der CLA Shooting Brake

Neues Familienmitglied

Jetzt startet der CLA Shooting Brake

Mercedes bringt seinen kompakten Sport-Kombi an den Start.

Wenige Wochen nach seiner Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2015 kommt der brandneue CLA Shooting Brake nun in den Handel. In Österreich können sich Interessenten ab 28. März bei den Mercedes-Händlern ein Bild von dem kompakten Sportkombi machen, der versucht, das Erfolgsrezept des größeren CLS Shooting Brake nun auch zwei Fahrzeugklassen darunter zu etablieren. Der Newcomer ist bei uns zunächst mit zwei Dieseln, vier Benzinern sowie dem Allradantrieb 4MATIC erhältlich. Der Aufpreis zum viertürigen Coupé fällt, wie berichtet, unerwartet gering aus. Der Hersteller verlangt für die deutlich praktischere Version (größerer Kofferraum, mehr Kopffreihit im Fond) mit dem schicken Rucksack lediglich um 500 Euro (netto) mehr. Billig ist der CLA Shooting Brake aber deshalb freilich nicht.

Diashow: Fotos vom Mercedes CLA Shooting Brake

Fotos vom Mercedes CLA Shooting Brake

×

    Preise und Modelle
    Einstiegsmodell beim Shooting Brake ist der CLA 180 mit 122 PS Benziner ab 32.540 Euro. Darüber rangieren die Modelle CLA 200 (35.760 Euro) mit 156 PS sowie mit jeweils 211 PS der CLA 250 (42.580 Euro), der CLA 250 4MATIC (47.880 Euro) und der CLA 250 Sport 4MATIC (52.500 Euro). Absolutes Top-Modell ist der CLA 45 AMGShooting Brake, der wie die anderen AMG-Ableger der A-Klasse (A-Klasse, CLA Coupé und GLA) auf den weltweit stärksten in Serie gefertigten Vierzylinder-Turbomotor setzt. Hier werden die 360 PS stets über alle vier Räder auf die Straße übertragen. Los geht es ab deftigen 65.480 Euro.

    >>>Nachlesen: Das ist der CLA 45 AMG Shooting Brake

    Hierzulande dürften aber ohnehin die beiden Dieselaggregate auf das größte Interesse stoßen. Der CLA 200 CDI (ab 35.790 Euro) leistet 136 PS, besitzt einen Hubraum von 2,2 Litern sowie ein maximales Drehmoment von 300 Nm und gibt sich im Normzyklus mit 4,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer - in Kombination mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe sogar mit nur 3,9 Liter/100 km - zufrieden. Der CLA 220 CDI verfügt ebenfalls über 2,2 Liter Hubraum und leistet 177 PS sowie 350 Nm und weist einen Normverbrauch von 4,0 Liter Diesel pro 100 Kilometer auf. Hier geht es ab 40.700 Euro los.

    >>>Nachlesen: Alle Infos vom CLA Shooting Brake

    Nützliche Extras
    Wer den CLA Shooting Brake tatsächlich öfters zum Transport verwendet, findet in der Aufpreisliste teils nützliche Extras. So verbessern Optionen wie die elektrisch betätigte "Easy-Pack" Heckklappe (405 Euro exkl. NoVA u. MwSt.) oder das Laderaum-Paket (125 Euro exkl. NoVA u. MwSt.) den Komfort und die Variabilität. Das Laderaum-Paket umfasst neben der Cargo-Stellung der Fondsitzlehnen eine Faltbox, eine 12-V-Steckdose sowie ein zusätzliches Ablagenetz seitlich im Laderaum. Eine abklappbare Anhängevorrichtung mit ESP-Anhängerstabilisierung ist für 825 Euro (exkl. NoVA u. MwSt) verfügbar.

    Hier geht es zu den besten gebrauchten Mercedes-Modellen >>>

    Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

    >>>Nachlesen: Mercedes CLS Shooting Brake 500 im Test

    Diashow: Fotos vom Test des CLS Shooting Brake 500

    Fotos vom Test des CLS Shooting Brake 500

    ×