Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9

Großer Bruder des EV6

Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9

Seriennahe Studie gibt einen konkreten Ausblick auf den großen Bruder des EV6.

Kia  tut es seiner Mutter Hyundai gleich und zeigt auf der AutoMobility LA (19. bis 28. November 2021) in Los Angeles ebenfalls ein großes Elektro-SUV, das auf der neuen E-Plattform des südkoreanischen Konzerns steht. Während es sich beim  Ioniq 7  um den großen Bruder des Ioniq 5 handelt, wird der kommende EV9 der große Bruder des  EV6 .

© Kia
Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9
× Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9

 

Seriennahe Studie

Wie bei Hyundai handelt es sich auch bei Kia um eine seriennahe Studie. Diese hört auf den Namen Concept EV9. Bei der Ankündigung zeigt sich die Tochtermarke jedoch etwas offener. Hyundai hat von der Ioniq-7-Studie nur ein Teaser-Foto mit einem kleinen Ausschnitt des Fahrzeugs gezeigt. Bei Kia gibt es hingegen bereits 3D-Renderings, auf denen der Concept EV9 in voller Pracht zu sehen ist. Außerdem gibt es bereits Skizzen vom Innenraum.

© Kia
Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9
× Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9

 

Mächtige Erscheinung

Während der seit wenigen Wochen erhältliche EV6 betont sportlich gezeichnet ist, kommt die neue Studie äußerst imposant daher. Die mächtige, aufrecht gehaltene Front mit den Pixel-Lichtern und dem massiven Stoßfänger wirkt sehr selbstbewusst. Der Knick in der Fronthaube ist ein echter Hingucker. In der Seitenansicht setzt der Concept EV9 auf extrem weit ausgestellte Radhäuser. Ob wir diese auch beim Serienmodell sehen werden, bleibt abzuwarten. Gleiches gilt für die Kameras, die die Außenspiegel ersetzen. Hinten wird die Dachlinie durch einen integrierten Spoiler verlängert. Die LED-Rückleuchten sind besonders auffällig gestaltet.

© Kia
Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9
× Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9

 

Interieur

Der Innenraum versprüht ebenfalls Zukunftsflair. Zwar kennen wir das grundlegende Layout bereits vom EV 6, bei der Studie geht Kia aber noch einen Schritt weiter. Neben dem interaktiven Breitbanddisplay, das fast rahmenlos daherkommt, gibt es ein eckiges Lenkrad, das mit traditionellen runden Volants nichts gemein hat. Aufgrund der E-Plattform dürften die Platzverhältnisse innen äußerst großzügig ausfallen. Wahrscheinlich handelt es sich sogar um einen 7-Sitzer. Über das große Panoramadach kommt viel Licht in den Innenraum.

© Kia
Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9
× Kia zeigt sein neues Elektro-SUV EV9

 

Antrieb

Zur Technik sagen die Südkoreaner noch nichts. Da das Serienmodell des EV9 aber die selbe Plattform wie der EV6 nutzen wird, können sich Kunden u.a. auf schnelle Ladezeiten (800 Volt Technik), bidirektionales Laden, verschiedene Antriebsformen (Heck oder Allrad), unterschiedliche Batteriegrößen mit Reichweiten von über 500 km (WLTP) sowie diverse Leistungsstufen einstellen. Beim EV6 geht es beispielsweise bei 170 PS los und endet erst bei 585 PS.

Noch mehr Infos über Kia finden Sie in unserem  Marken-Channel .