LA Auto Show zwischen Elektro-Hype & SUV-Fieber

Diashow mit allen Premieren

LA Auto Show zwischen Elektro-Hype & SUV-Fieber

Wir zeigen jene Neuheiten, die auch in Europa in den Handel kommen.

Vom 22. November bis zum 1. Dezember findet die LA Auto Show 2019 statt. Die Messe im Los Angeles Convention Center hat sich in den letzten Jahren zur wichtigsten Autoausstellung der USA gemausert. Auch in diesem Jahr gibt es zahlreiche Weltpremieren. Der Veranstalter spricht von 65 Modellneuheiten und 25 Weltpremieren. Da Nordamerika auch für die europäischen Hersteller ein extrem wichtiger Markt ist, trumpfen auch viele von ihnen auf der LA Auto Show auf. Bereits am ersten Pressetag (20. November) feiern viele Neuheiten ihre Premiere.

Zwischen Elektro-Hype und SUV-Krachern

Dabei zeigt sich, dass die Elektroautos auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nicht mehr aufzuhalten sind. Gleichzeitig werden aber auch extrem starke SUVs präsentiert, die so gar nicht zu aktuellen Klimadiskussion passen wollen, bei vielen Käufern aber dennoch äußerst beliebt sind. Die Hersteller versuchen noch so viele dieser "Dinosaurier" wie möglich zu verkaufen. Denn mit deren hohen Gewinnspannen muss der extrem teure Umstieg auf die Elektromobilität finanziert werden.

Diashow der wichtigsten Neuheiten

Wir haben jene Neuheiten der LA Auto Show 2019, die es auch nach Europa schaffen, in einer Diashow zusammengefasst. In dieser sehen Sie u.a. den Audi  e-tron Sportback , den Elektro-Ford Mustang  Mach-E , die BMW-Neuheiten  2er Gran CoupéX5 M und X6 M  sowie  M2 CS , einen Elektro-Kombi von VW ( ID. Space Vizzion ), den  stärksten Toyota RAV4  aller Zeiten, das neue Lexus LC 500 Cabrio, das erste Aston Martin SUV  DBX  oder den Mini JCW GP:

Diashow: Die Highlights der Los Angeles Auto Show 2019

Die Highlights der Los Angeles Auto Show 2019

×