700-PS-Lambo geht in Flammen auf

Sündteurer Aventador

700-PS-Lambo geht in Flammen auf

Video: Supersportwagen brannte mitten in der Stadt völlig aus.

Beim Anblick dieses Videos, wird es wohl nicht nur Hardcore-Sportwagenfans die Tränen in die Augen treiben. Schließlich ist es wirklich kein schöner Anblick, wenn ein sündteurer Lamborghini Aventador Roadster ein Raub der Flammen wird. Ereignet hat sich der Vorfall mitten in Dubai. Dort fuhren mehrere Supersportwagen durch die Stadt. An einer roten Ampel lassen die Fahrer die Motoren aufheulen. Plötzlich schlagen aus dem Heck des 700 PS starken Lamborghinis Flammen. Doch der Fahrer interpretiert die Hinweise seiner Kollegen (Zurufe und Huplaute) offenbar falsch und fährt weiter. Wenig später bemerkt er auf einer Brücke die Rauchschwaden aus dem Heck. Doch da ist es schon zu spät und der Aventador Roadster brennt völlig aus.

Video zum Thema: 700-PS-Lambo geht in Flammen auf
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Totalschaden und ähnlicher Vorfall
Wie im Video gut zu erkennen ist, entstand am über 400.000 Euro teuren offenen Supersportwagen ein Totalschaden. Die Rauchentwicklung war dabei so enorm, dass sogar der restliche Verkehr beeinträchtigt wurde. Dies war übrigens nicht der erste Vorfall dieser Art. Vor einigen Monaten fing schon einmal das Heck eines Aventador (Coupé-Version) zu brennen an . Dieser Vorfall ereignete sich im November 2014 mitten in London.

>>>Nachlesen: 400.000-Euro-Lambo fängt plötzlich Feuer

>>>Nachlesen: Aventador Superveloce auch als Roadster

>>>Nachlesen: Sündteuren 700-PS-Lambo geschrottet