Lamborghini bringt viertürigen Gran Tourer nach Paris

Lamborghini Urus

Lamborghini bringt viertürigen Gran Tourer nach Paris

Nun sind im Vorfeld des Pariser Autosalons die ersten Details zu Lamborghinis "Mystery-Car" aufgetaucht.

Bislang kannte man nur einige wenige Teaser-Bilchen (siehe oben), die lediglich Einzeldetails eines neuen Lamborghinis zeigten. In Paris soll die Neuheit erstmals öffenltich vorgestellt werden - und da gibt es einiges, worauf es sich lohnt, gespannt zu sein: Lamborghini hat diesmal nämlich nicht einfach einen noch größeren Motor in ein noch leichteres Chassis eines bestehenden Modells verpflanzt, sondern betritt komplettes Neuland.

Der neue Lamborghini soll Urus heißen, was übersetzt "Auerochse" bedeuted. Was ein im 17. Jahrhundert ausgestorbenes, riesiges Rind mit einem italienischen Sportwagen zu tun hat? Der Urus ist Lambos bislang größtes Modell - eine viertürige Sportlimousine, ähnlich dem ebenfalls kommenden Porsche Panamera.

Weitere Informationen sind leider nach wie vor spährlich gesäht. Für Details zu Motorisierung und Preisgestaltung wird man wohl bis zu Enthüllung des "Riesen-Rindviehs" warten müssen.