Lexus UX zeigt das Fahren der Zukunft

Technologieträger

Lexus UX zeigt das Fahren der Zukunft

Studie soll ein ganzheitliches dreidimensionales Fahrerlebnis bieten.

Wie an dieser Stelle angekündigt, präsentiert Lexus auf dem Pariser Autosalon 2016 (Publikumstage von 1. bis 16. Oktober) das Crossover Konzept-Fahrzeug UX . Im Rahmen der Weltpremiere haben die Japaner nun weitere Informationen preisgegeben. Während die Optik einen Hinweis auf ein kommendes SUV-Coupé vom Schlage eines Mercedes GLC Coupés oder BMW X4 gibt, stellt Toyotas Nobeltochter vor allem das Fahrerlebnis in den Mittelpunkt. So sollen gleich mehrere innovative Technologien dafür sorgen, dass das Auto und die Passagiere förmlich miteinander verschmelzen.

© Lexus
Das Heck wirkt kraftvoll, ist aber auch ziemlich zerklüftet.

Cockpit mit transparenter Kugel

Laut den Entwicklern wurden sämtliche Komponenten der Benutzerschnittstelle mit Blick auf rund um die Uhr vernetzte Kunden entworfen. Diesen soll der UX eine innovative dreidimensionale Mobilitätserfahrung bieten. Und dabei geht es ziemlich spacig zu: Das Kombinationsinstrument vor dem Fahrer zeigt eine transparente Kugel, die an ein schwebendes Hologramm erinnert. Die Kombination analoger und digitaler Anzeige-Elemente soll trotz der futuristischen Optik für eine intuitive Bedienung sorgen. In der Mittelkonsole ist eine Kristall-Struktur integriert, deren Display im Stil eines Hologramms die Informationen zur Klimatisierung und zum Infotainment-System für Fahrer und Beifahrer – völlig gleichberechtigt - darstellt.

© Lexus
So stellt sich Lexus das Cockpit der Zukunft vor.

Technologieträger

Lexus sieht die Studie als wichtigen Technologieträger im Automobilbau.  Viele der verbauten Technologien sollen in den kommenden Jahren zum Standard werden. Dazu zählen unter anderem auch die Scheiben, die ihre Lichtdurchlässigkeit elektrochromatisch steuern, und die eingesetzten Rückblick-Kameras, die deutlich kompakter ausfallen als herkömmliche Rückspiegel. Zudem sind sämtliche Bedienelemente elektrostatisch und unter transparenten Abdeckungen angeordnet. Ein echt cooles Feature wartet auf vor der Windschutzscheibe: Lexus hat auf der Beifahrerseite des Armaturenbretts eine abnehmbaren Soundbar integriert. Diese kann man beispielsweise an einem Badetag mit zum See nehmen und sich dort beschallen lassen.