Mazda startet Top-Edition „Miyako“
Mazda startet Top-Edition „Miyako“

Für CX-5 und Mazda6

Mazda startet Top-Edition „Miyako“

Japaner bringen eine top ausgestattete Spezialedition auf den Markt.

Der Sommer ist für Autohändler nicht unbedingt die beste Jahreszeit. Viele potenzielle Käufer sind auf Urlaub oder genießen ihre Freizeit an den heißen Tagen irgendwo im Freien. Um dennoch Kunden in die Verkaufsräume zu locken, legt Mazda jetzt eine der reichhaltigsten Special Editions der Firmengeschichte auf. Unter dem Namen Miyako (japanisch für Großstadt) fassen die Japaner ein limitiertes Ausstattungspaket zusammen, das es nur im August für die beiden Modelle Mazda6 Sport Combi CD150 und Mazda CX-5 CD150 AWD (jeweils ein Diesel mit 150 PS) gibt. Trotz der Mehrausstattung wird die Miyako-Edition günstiger als das Serienmodell angeboten. Laut Mazda beträgt die Preisersparnis für Kunden 6.000 Euro.

© Mazda

An den speziellen Felgen ist das Sondermodell am einfachsten erkennbar.

Ausstattung
Die Miyako-Extras umfassen unter anderem LED-Tagfahrlicht, spezielle Aluflegen, einen Satz Winterräder, Rückfahrkamera, Einstiegsleisten und Ladekantenschutz aus Edelstahl sowie bestickte Fußmatten und Dekorelemente außen an der Karosserie. Das Paket ergänzt dabei die Attraction-Serienausstattung, unter anderem mit Bi-Xenon-Scheinwerfern, Parksensoren, Zweizonen-Klimaautomatik und Spurwechselassistent.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Mazda-Modellen >>>

Preise
Für den Mazda6 Sport Combi CD150 Miyako werden 32.590 Euro fällig, der  CX-5 CD150 Miyako kostet 33.990 Euro (Aufpreis für Automatik: 2.300 Euro).

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.