Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition

Auffrischung für den Roadster

Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition

Japaner spendieren ihrem Roadster eine Auffrischung und ein Sondermodell. 

Mazda  kommt bei der Aktualisierung seiner Modellpalette auf den 2021er-Jahrgang gut voran. Nach  CX-30CX-5  und  CX-3  bekommt auch der  MX-5  eine kleine Auffrischung. Darüber hinaus bringen die Japaner von ihrem Roadster eine neue Jubiläumsedition an den Start.

© Mazda
Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition
× Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition

 

MX-5 Jahrgang 2021

Für das Modelljahr 2021 wurden beim MX-5 Chassis, Fahrwerk und Lenkung optimiert. Angetrieben wird der aufgefrischte Roadster von überarbeiteten Skyactiv-G Benzinmotoren, die ihre Kraft über ein knackiges Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder schicken. Die Vierzylinder-Sauger werden - wie gehabt - in zwei Ausbaustufen angeboten: Als G132 mit 1,5 Liter Hubraum und 132 PS und als G184 mit 2,0 Liter Hubraum und 184 PS. Neben unterhaltsamen Fahrleistungen – für den Sprint von 0 auf 100 km/h braucht der MX-5 Softtop in der 184-PS-Version 6,5 Sekunden – ermöglichen die Triebwerke kombinierte WLTP-Verbrauchswerte von 6,3 (G132) beziehungsweise 6,9 Liter (G184) auf 100 Kilometer. Das niedrige Fahrzeuggewicht ab 1.071 Kilogramm trägt dazu ebenso bei wie das Energierückgewinnungssystem i-Eloop. Dank einiger Kniffe kann Mazda außerdem auf einen Partikelfilter verzichten, der üblicherweise für das Erreichen der strengen Euro 6d Abgasnorm benötigt wird. Die Japaner bringen das auch so hin.

© Mazda
Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition
× Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition

 

Jubiläumsedition

Mit der Markteinführung im Frühjahr startet auch die „100 Years“ Edition, mit der Mazda das 100-jährige Jubiläum der Marke feiert, das eigentlich schon im Vorjahr war. Das Sondermodell hebt sich durch die Außenlackierung „Snowflake Weiß“, burgunderrote Ledersitze, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und spezielle Designelemente vom gewohnten Modellangebot ab. Ein eigens für diese Sondereditionen, die es in verschiedenen Modellreihen gibt, designtes 100-Jahre-Mazda-Emblem, das im Innenraum, am Fahrzeugschlüssel und an einigen Bauteilen zu finden ist, ist eine Hommage an das ursprüngliche Firmenlogo aus 1920. Weiters bringt der MX-5 „100 Years“ alle Features der Ausstattungsvariante Revolution mit. Dazu zählen u.a. ein integriertes Navigationssystem, adaptive LED-Matrix-Scheinwerfer, ein Bose Soundsystem und ein Spurwechselassistent mit Ausparkhilfe. Auch eine Rückfahrkamera, ein City-Notbremsassistent vorne und hinten, sowie eine Verkehrszeichen- und die Müdigkeitserkennung sind mit an Bord. Erhältlich ist der offene Zweisitzer in der Sonderedition sowohl in der klassischen Variante als Softtop als auch als RF mit elektrischem Klappdach.

© Mazda
Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition
× Mazda MX-5: Technik-Upgrade & Jubiläumsedition

 

Preise

Die aktualisierten Preise hat Mazda auch schon verraten. Der MX-5 Softtop ist in der Ausstattungsvariante Challenge ab 29.990 Euro erhältlich. Die Preise für den MX-5 RF mit elektrischem Klappdach starten bei 36.390 Euro. Als exklusive „100 Years“ Sonderedition ist der MX-5 Softtop mit 132 PS um 36.290 Euro erhältlich. Der MX-5 RF „100 Years“ mit 184 PS kostet 41.490 Euro.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem  Marken-Channel .