Bild: Mazda

Mazda MX-5 Superlight version

Mazda Show Auto auf der IAA Frankfurt

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt feiert das neue superleichte Show Auto von Mazda Weltpremiere.

Das Einzelstück basiert auf dem meistverkauften Roadster aller Zeiten - dem Mazda MX-5. Mazdas Kultroadster wurde heuer 20 Jahre alt und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit (siehe Testbericht).

 Bild: Mazda


In Frankfurt präsentiert Mazda (15. bis 27. September 2009 auf der IAA) eine neue Interpretation des
beliebten 2-Sitzers: eine superleichte Version des Mazda MX-5. Entworfen wurde das schnittige Gefährt im Designstudio in Oberursel, Deutschland. Das Show Auto Mazda MX-5 Superlight version bedient sich ebenfalls an Mazdas bekannter Leichtbauweise (MX-5 ab 1080 kg Leergewicht), die das Fahrverhalten, die Fahrleistung, die Treibstoffersparnis und den CO2-Ausstoß verbessert. Kombiniert mit einem außergewöhnlichen Design, ohne Windschutzscheibe, und einem sportlichen Fahrwerk soll das Show Auto für puren Roadster Fahrspaß sorgen. Für komfortbewusste Personen eignet sich die Studie trotz des mit Leder bekleideten Cockpits und der schnittigen Schalensitze zwar nicht, aber dieser Punkt stand bei der Entwicklung ohnehin nicht auf dem Lastenzettel.

Welcher Motor unter der langen Haube steckt ist noch nicht bekannt, wahrscheinlich wird es aber der 160 PS starke Vierzylinder aus dem normalen MX-5 sein.