Mercedes nennt Preise des C-Klasse Coupés

Start im Juni

Mercedes nennt Preise des C-Klasse Coupés

Zweitürige Version der Premium-Mittelklasse ist etwas teurer als die Limousine.

Wie berichtet, hat Mercedes einige Wochen nach der Premiere des Facelifts für die C-Klasse und des brandneuen SLK das neue C-Klasse Coupé präsentiert. Die neue C-Klasse und der SLK sind bereits erhältlich und nun hat der deutsche Premiumhersteller den Starttermin und Preis für das C-Klasse Coupé verraten.

Diashow: Mercedes C-Klasse Coupé

Mit dem neuen C-Klasse Coupé hat Mercedes endlich wieder einen konkurrenzfähigen Zweitürer im Segment der Premium-Coupés am Start.

Von der Seite wirkt das neue Coupé durch seine kompakten Proportionen, der niedrigen Silhouette (41 Millimeter flacher als die Limousine), der markanten Schulterlinie und schmaler C-Säule äußerst dynamisch.

Den "Hofmeisterknick" der hinteren Seitenscheibe kannten wir bislang nur von BMW-Modellen - auch das ist ein Anzeichen für die sportlichen Ambitionen.

Typische Coupé-Merkmale: Kurzer Überhang vorne, die lange Motorhaube, die stark geneigte Frontscheibe und das langgestreckte Dach.

Die Dachlinie reicht bis hinter die Hinterachse und führt über die flach gestellte Heckscheibe zu einem kurzen Heck.

An der Front nimmt das neue Coupé das aktuelle Gesicht der C-Klasse auf.

Im Innenraum profitiert der Zweitürer ebenfalls von der jüngsten Auffrischung der C-Klasse. Alles wirkt aufgeräumt und edel. Nur wenige Details unterscheiden das Coupé von der Limousine und dem T-Modell.

So ist etwa das neue Dreispeichenlenkrad (aus dem neuen CLS) beim Zweitürer immer serienmäßig mit dabei. Auf Wunsch ist es zweifarbig erhältlich.




Fünf Motorvarianten
Drei Benzinmotoren und zwei Dieselaggregate sorgen für den Vortrieb des Coupés. Allen gemeinsam sind die Direkteinspritzung und die serienmäßige ECO Start-Stopp-Funktion. Als Einstiegsmodell fungiert der C180 BlueEfficiency mit 35.490 Euro. Unter der Haube arbeitet ein 158 PS starker Vierzylinder-Benziner der an ein manuelles Sechsganggetriebe gekoppelt ist. Bei den Diesel-Versionen markiert der 170 PS starke C220 CDI BlueEfficiency mit einem Preis von 39.950 Euro den Einstieg. Alle Modelle rollen im Juni 2011 zu den heimischen Händlern.

Alle Preise im Überblick

© oe24
Mercedes nennt Preise des C-Klasse Coupés
× Mercedes nennt Preise des C-Klasse Coupés

Alle Infos zum C-Klasse Coupé finden Sie hier .

AMG-Modell
Der Preis für das bärenstarke Top-Modell C63 AMG Coupé steht noch nicht fest. Der Überflieger kommt aber auch erst später in den Handel.

Diashow: Bilder vom Mercedes C63 AMG Coupé

Optisch ist die der C63 AMG auf den ersten Blick zu erkennen. Ausgestellte Radhäuser, ein Rundum-Bodykit (Front- und Heckschürze, Seitenschweller, Diffusor),...

...kleine Spoiler und eine vierflutige Auspuffanlage zeigen, dass hier kein Standard C-Coupé im Anflug ist.

Angetrieben wird das starke Coupé vom bekannten Achtzylinder-Sauger. In der Standardversion leistet das Hochdrehzahlaggregat 457 PS, wer sich für das Performance-Package entscheidet, bekommt noch einmal um 30 PS mehr.

Innen dürfen sich die Passagiere über ein hochwertig gestaltetes, dynamisches Interieur freuen. Die Instrumententafel...

...mit integriertem Bildschirm gibt es seit dem Facelift auch in der "Normalversion". Drei eigenständige Rundinstrumente informieren über Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Kraftstoffvorrat und Kühlwassertemperatur.

Leder ist immer mit an Bord. Gegen Aufpreis...

...gibt es verschiedene Farbkombinationen.

Neben der Leistung (457 PS) beeindruckt vor allem das maximale Drehmoment von 600 Newtonmetern.

So gerüstet katapultiert sich der Hecktriebler in 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt).

Mit dem Performance Package (487 PS) wird der Standard-Sprint in 4,4 Sekunden erledigt.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.