Mini Cabrio-Facelift als Sidewalk2

Schickes Editionsmodell

Mini Cabrio-Facelift startet als "Sidewalk"

Das Editinsmodell weist einige optische Besonderheiten auf.

Vor wenigen Wochen hat  Mini  die  Facelift-Versionen von 3-Türer, 5-Türer und Cabrio  vorgestellt. Von Letzterem hat es vor dem Facelift ein Sondermodell namens  „Sidewalk“ gegeben . Ein solches kommt auch in der überarbeiteten Version auf den Markt. Um das Offenfahren in vollen Zügen genießen zu können, erweist sich wohl die Variante Cooper S Cabrio Sidewalk als ideal. Hier sorgt ein 178 PS starker Vierzylinder-Turbomotor vor erquickliche Fahrleistungen bei vertretbarem Normverbrauch (je nach Bereifung 6,5 bis 6,9 Liter auf 100 km).

© Mini
Mini Cabrio-Facelift als Sidewalk1
× Mini Cabrio-Facelift als Sidewalk1

Design

Optisch hebt sich das Sondermodell von den herkömmlichen Varianten ab. In seiner jüngsten Ausführung kombiniert das Mini Cabrio Sidewalk seine exklusive Karosserielackierung im Farbton Deep Laguna metallic mit den neuen Details der Facelift-Version. Der Blauton, in dem jetzt auch die Stoßfängerleiste lackiert ist, und die modellspezifischen Motorhaubenstreifen mit Rändern in Kontrastfarbe passen gut zur die Fahrzeugfront mit dem vergrößerten Hexagonal-Grill und den typischen Rundscheinwerfern. Die neugestalteten Side Scuttles werden von einer Modellkennzeichnung mit der Aufschrift „Sidewalk“ eingefasst, am Heck sind die beiden Endrohre der Abgasanlage jetzt von stärker konturierten und in Wagenfarbe lackierten Flächen umgeben. 17 Zoll große Leichtmetallräder gehören ebenfalls zur Serienausstattung des Editionsmodells.

© Mini
Mini Cabrio-Facelift als Sidewalk
× Mini Cabrio-Facelift als Sidewalk

Innenraum

Auch das vollelektrische Stoffverdeck ist in einem speziellen Sidewalk Design gestaltet. Erkennungsmerkmal ist die eingewebte Pfeil-Grafik. Im Innenraum setzt sich die Liebe zum Detail fort. Hier gibt es neben Editions-Plaketten auch spezielle Grafiken auf den Einstiegsleisten sowie Ledersitze mit blauen und gelben Kontrastnähten inklusive aufgenähtem Sidewalk-Logo. Und ganz Mini-typisch gibt es auch für das Sondermodell noch zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten und verlockende Extras wie das große, vollvernetzte Navigationssystem mit Sprachbedienung.

Video zum Thema: Ausfahrt mit dem Mini Cooper S Cabrio Sidewalk
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Preis

Den Preis für das „neue“ Cooper S Cabrio Sidewalk hat Mini noch nicht verraten. Das günstigste Cabrio (One) ist ab 25.750 Euro zu haben, für die Cooper S Version werden mindestens 32.950 Euro fällig. Das Editionsmodell dürfte rund 2.500 Euro mehr kosten.

Alle Infos zu den Mini-Modellen finden Sie in unserem  Marken-Channel .