Mitsubishi zeigt seinen neuen Golf-Gegner

Kompaktes Weltauto

Mitsubishi zeigt seinen neuen Golf-Gegner

Studie "Concept G4" zeigt auch das künftige Design der japanischen Marke.

Mitsubishi weitet die Strategie des neuen Space Star offenbar auf die Kompaktklasse aus. Wie berichtet, wird der neue Kleinwagen, der erst seit Anfang April in Österreich verkauft wird, in Thailand gebaut und weltweit verkauft. Nun zeigen die Japaner auf der Bangkok International Motor Show 2013 eine Studie, die einen Ausblick auf ein kompaktes Weltauto gibt. Dieses soll ebenfalls in Thailand produziert werden und in absehbarer Zeit in zahlreichen Ländern in den Handel kommen.

Neues Design
Wie die offizielle Skizze zeigt, weist das Concept G4 kaum mehr Parallelen zum aktuellen Lancer auf. Die Tage des aggressiven "Jetfighter-Grills" scheinen endgültig gezählt zu sein. Darüber hinaus fallen die extrem großen Scheinwerfer auf, die bis weit in den Kotflügel hineinreichen. Ein markanter LED-Lidstrich soll für einen unverwechselbaren Auftritt sorgen. Die Seitenlinie wird von zwei markanten Sicken geprägt.

Antrieb
Unter der Haube soll ein 1,2-Liter-Benziner zum Einsatz kommen, der an ein stufenloses CVT-Getriebe gekoppelt ist. Weitere Informationen zum kommenden Golf-Gegner hat Mitsubishi noch nicht verraten. Diese sollten dann bei der offiziellen Weltpremiere folgen.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Mitsubishi Outlander (2012)

Fotos vom neuen Mitsubishi Outlander (2012)

×

    Diashow: Fotos von Mitsubishis Genf-Studien

    Fotos von Mitsubishis Genf-Studien

    ×