Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio

"6C Villa d’Este"

Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio

Limousine und SUV kommen als 6C Villa d’Este ziemlich elegant daher, sind jedoch keine Schnäppchen.

Alfa  bringt neue Sondermodelle von  Giulia und Stelvio  in den Handel. Diese hören auf den klingenden Namen 6C Villa d'Este und setzen nicht wie in den meisten Fällen auf Sportlichkeit, sondern stellen den eleganten Auftritt in den Mittelpunkt. Laut den Italienern sind die limitierten Sondermodelle eine Hommage an den Alfa 6C 2500 Super Sport aus den 1940er-Jahren. Dieses Coupé gewann auf dem Concorso d'Eleganza im Jahr 1949 in der Villa d'Este am Comer See den Publikumspreis „Referendum Grand Prix“.

© Alfa Romeo / Stellantis
Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio
× Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio
Der Alfa 6C 2500 Super Sport dient den Sondermodellen als Vorbild.

Design und Innenraum

Passend dazu sind die Giulia 6C Villa d'Este und der Stelvio 6C Villa d’Este in Farben und Designmerkmalen von ihrem Urahn inspiriert. Neben exklusiven Karosseriefarben sind die Sondermodelle auch an verchromten Rahmen der Seitenfenster sowie speziellen Leichtmetallfelgen in der Größe 21 Zoll (Stelvio) beziehungsweise 19 Zoll (Giulia) erkennbar. Highlights im Innenraum sind die elektrisch verstellbaren und beheizbaren Sitze aus hochwertigem Leder (Lusso) in Beige mit dem gestickten Schriftzug „6C Villa d'Este“ auf den vorderen Kopfstützen. Auch die Armaturentafel ist mit dieser Stickerei verziert.

© Alfa Romeo / Stellantis
Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio
× Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio

 

Ausstattung

Natürlich hat Alfa bei den limitierten 6C Villa d'Este-Modellen auch die Serienausstattung erweitert. Zu den Goodies zählen u.a. die Aluminium-Schaltwippen am Lenkrad für manuelle Gangwechsel sowie die unter dem Sammelbegriff "ADAS" gebündelten Fahrerassistenzsysteme, die teilautonomes Fahren (Level 2) ermöglichen. Eine Vorrichtung zum induktiven Aufladen von kompatiblen Smartphones, Apple CarPlay/Android Auto, ein Navigationssystem mit 8,8 Zoll Touchscreen, Keyless Entry und eine elektrisch betätigte Heckklappe sind ebenfalls an Bord.

© Alfa Romeo / Stellantis
Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio
× Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio

 

Antrieb

Trotz aller Eleganz darf bei der italienischen Marke der Fahrspaß nicht zu kurz kommen. Deshalb umfasst die Motorenpalette für beide Modelle einen 2,2-Liter-Turbodiesel und einen Turbobenziner mit 2,0 Litern Hubraum. In der Giulia 6C Villa d'Este leistet der Diesel 190 PS und der Benziner 200 PS. Beim Stelvio 6C Villa d‘Este betragen die Leistungswerte 210 PS und 280 PS. Die aufgeladenen Vierzylinder sind immer mit Achtgang-Automatikgetriebe und beim Stelvio mit dem Allradantrieb „ Q4“ kombiniert. Die Limousine setzt auf klassischen Heckantrieb.

© Alfa Romeo / Stellantis
Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio
× Neue Alfa-Sondermodelle von Giulia und Stelvio

Preise

Aufgrund der starken Motoren, der limitierten Auflage und der umfangreichen Ausstattung darf man sich bei den Preisen keine Okkasion erwarten. Die Giulia 6C Villa d'Este ist ab 64.491 Euro zu haben, für den Stelvio 6C Villa d‘Este werden mindestens 75.635 Euro fällig.

Noch mehr Infos über Alfa Romeo finden Sie in unserem  Marken-Channel