Bild: Volkswagen

Neue VW-Modelle

Passat CC R-Line, Golf Variant mit Allrad und 90 PS TDI

VW bringt zum Ende des Jahres einige interessante neue Modelle auf den Markt. Der Passat CC wird sportlicher, den Golf Kombi gibt es nun mit dem 1,6 Liter TDI (105 PS) als Allrad und mit neuem 90 PS Basisdiesel.

R-Line Ausstattungen für sieben Volkswagen-Modelle sind bereits erhältlich. Jetzt bekommt auch der Passat CC eine sportlichere Note. Das R-Line-Paket für das viertürige Coupé ist ab sofort bestellbar.

Äußerlich verleihen spezielle Leichtmetallfelgen („Mallory") im 17-Zollformat (optional 18-Zoll) mit 235/45er Reifen dem Passat CC R-Line eine sportliche Note. Zusätzlich erhielten auch der Frontspoiler und die Seitenschweller, die jeweils in Wagenfarbe lackiert sind, ein neues Design. Zudem zieren R-Line Logos die vorderen Seitenteile; die Rückleuchten sind abgedunkelt.
Im Interieur des Passat CC R-Line sind Details wie vier spezielle Türeinstiegsleisten in Aluminium (vorn mit R-Line Logo) sowie das unten abgeflachte Dreispeichen-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten im GTI-Stil serienmäßig. Zudem gehören Nebelscheinwerfer und Parkpilot zur R-Line Ausstattung. 



Obwohl zur Passat CC Grundausstattung Komfortdetails wie Sportsitze oder Klimaanlage gehören, ist die Aufpreisliste VW-typisch lang. Selbst beim R-Line muss man beispielsweise für die Klimaautomatik extra bezahlen.

Das R-Line Paket ist für alle verfügbaren Motorisierungen erhältlich. Die Paket-Preise beginnen bei 2.309 Euro für den Passat CC 2.0 TDI (140 PS BlueMotion Technology) mit 6-Gang-Schaltgetriebe. Zusammen mit den bereits eingeführten Versionen des Golf, Scirocco, Touran, Tiguan, Passat und Passat Variant sind damit insgesamt sieben Modelle mit R-Line Ausstattung auf dem Markt.

Maßgeschneidert für Österreich
Golf Variant 105 PS TDI 4MOTION und 90 PS TDI ab sofort bestellbar
Zuedem erweitert VW das Angebotsprogramm des Golf Variant um zwei in Österreich besonders stark nachgefragte Modelle: Ab sofort ist die neue Generation des Golf Kompaktkombis sowohl als 105 PS TDI mit Allradantrieb als auch als versicherungsgünstiger 90 PS TDI (keine Allradvariante) bestellbar.

Allradantrieb für den Golf Variant
Mit dem neuen Golf Variant TDI inklusive Allradantrieb schließt Volkswagen jetzt eine weitere Lücke im Golf-Angebotsprogramm. Wie groß die Bedeutung des allradgetriebenen Golf Kombis in Österreich ist, zeigt die Tatsache, dass sich schon bisher jeder fünfte Kombi-Kunde beim Golf für den Allradantrieb entschieden hat. Gekoppelt ist das bei VW "4MOTION" genannte System (eine elektronisch gesteuerte Haldex-Kupplung der neuesten Generation) beim Golf Variant an einen wirklich sparsamen und drehmomentstarken (250 Nm) 1,6-Liter-Common-Rail-TDI mit 105 PS und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe. Im EU-Schnitt genehmigt sich der Wagen 5,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer. In der Praxis wird wohl noch ein Liter dazu kommen.



Der
Beschleunigungswert von 13,1 Sekunden für den klassischen Sprint auf 100 km/h sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 187 km/h reichen im Alltag aus, sportliche Naturen werden aber zu einem stärkeren Aggregat greifen. Dafür überzeugt der Golf mit einer möglichen Anhängelast von 1.500 kg.Der neue 105 PS starke Golf Variant TDI 4MOTION wird in den bekannten Ausstattungslinien Trendline, Comfortline und Highline angeboten. Der Einstieg beginnt als Trendline (inkl. Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern, CD-/MP3-Radio) ab 25.920 Euro.

Golf Variant jetzt auch mit 90 PS TDI
Parallel mit der Einführung des Allradantriebs ist der Kompakt-Kombi jetzt auch mit einem 90 PS starken 1,6-Liter-Common Rail-TDI erhältlich. Damit erfüllt der Hersteller auch beim Golf Variant den Wunsch vieler Österreicher nach dieser  versicherungsgünstigen Motorisierung.

Mit dem 90 PS TDI beschleunigt der Variant in 13,8 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Spitze von 179 km/h. Das maximale Drehmoment von 230 Nm steht ab 1.500 U/min zur Verfügung. Dabei verbraucht der Kombi mit diesem Motor EU-Zyklus lediglich 4,5 Liter Diesel auf 100 km.

Erhältlich ist der Golf Variant 1.6 TDI mit 90 PS und manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe ausschließlich in der  Ausstattungsversion Trendline ab sofort ab 22.460 Euro.