Neuer 5er BMW bekommt Top-Feature

1. Modell mit Remote View 3D

Neuer 5er BMW bekommt Top-Feature

Besitzer können in Echtzeit 3D-Ansichten ihres Fahrzeugs per Smartphone abrufen.

Wie berichtet, stellt  BMW auf dem Pariser Autosalon 2016 (Publikumstage: 1. bis 16. Oktober) die 5er Limousine der nächsten Generation vor. Nun hat der Hersteller ein erstes Detail seines neuen Oberklassemodells verraten. Konkret wird im neuen 5er das BMW Connected Feature Remote View 3D seine Weltpremiere feiern. Diese Technik ermöglicht es dem Besitzer, in Echtzeit dreidimensionale Ansichten seines Fahrzeugs per Smartphone oder Tablet abzurufen. So sollen Fahrerassistenzsysteme und Connectivity-Dienste verschmelzen. Außerdem wird dadurch ein Kontrollblick auf das geparkte Auto aus beliebiger Entfernung ermöglicht.

Video zeigt Details

Einen ersten Ausblick auf das neue Feature gibt BMW in einem auf Facebook veröffentlichten Video. Darin ist der neue 5er auch schon ungetarnt zu sehen. Aber leider nur aus der Vogelperspektive und am Smartphone-Display.

Mehr Infos über die Modelle von BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: BMW 5er Erlkönig auf der A1 erwischt

Diashow: BMW 5er Erlkönig (2017) in Linz

1/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Der aktuelle 5er kommt bei den Kunden hervorragend an, weshalb das Design nur behutsam weiterentwickelt wird. Er wird sich etwas stärker am neuen 7er orientieren.

2/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Der markentypische "Hofmeisterknick" im hinteren Seitenfenster darf natürlich auch bei der neuen Generation nicht fehlen.

3/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Am Heck stechen vor allem die völlig neu gestalteten LED-Rückleuchten mit der markanten Grafik ins Auge.

4/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Die Silhouette weist eine noch stärkere Coupéform auf, soll den Passagieren aber trotzdem mehr Platz bieten.

5/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

In Sachen Vernetzung, Bedienung und Assistenzsysteme kann der 5er aus dem Fundus des neuen 7ers schöpfen. Es wird also alles erhältlich sein, was im Automobilbau derzeit verfügbar ist.

6/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Wie das Foto zeigt, verfügt der neue 5er über ein riesiges Display in der Mittelkonsole. Dieses unterstützt neben Toucheingabe auch eine weiterentwickelte Gestensteuerung.

7/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Das klassische Kombiinstrument wird durch ein hochauflösendes Display ersetzt. Dieses virtuelle Cockpit dürfte aber Aufpreis kosten.

8/8
BMW 5er Erlkönig (2017)
BMW 5er Erlkönig (2017)

Das Leistungssprektrum der Diesel-, Benzinmotoren und Plug-in-Hybrid-Varianten wird von 150 bis über 600 PS reichen. Als stärkster Benziner fungiert im M5 ein mehrfach aufgeladener V8, der Sechszylinder-Top-Diesel (550d xDrive) bringt es auf stramme 400 PS.