Neuer Audi S8 mit 700 PS ist ein Sprintwunder

Tuning für die Luxus-Limo

Neuer Audi S8 mit 700 PS ist ein Sprintwunder

Der Sprintwert von 0 bis 100 km/h liegt auf dem Niveau von Supersportwagen.

Kurz nachdem Audi den  neuen S8  in den Handel gebracht hat, schiebt  Abt Sportsline  eine getunte Variante der potenten Luxuslimousine nach. Dabei hätte das Fahrzeug eigentlich gar keine Leistungskur nötig. Denn mit 571 PS und 800 Nm steht der S8 ohnehin sehr gut im Futter.

© ABT Sportsline

Leistungskur

Doch einigen solventen Kunden reicht das Standardmodell nicht. Für sie hat der größte Tuner von Fahrzeugen des VW-Konzerns nun ein passendes Upgrade parat. Dank des eigens entwickelten Steuergeräts (Abt Engine Control) leistet der aufgeladene Achtzylinder stolze 700 PS und wuchtet ein maximales Drehmoment von 880 Nm auf die Kurbelwelle. So gerüstet, katapultiert sich der 2,3 Tonnen schwere Abt S8 in irrwitzigen 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. 

© ABT Sportsline

Design

Optisch pflegt der S8 im Gegensatz zu  RS 6 und RS 7  eher eine Linie des gepflegten Understatements. An diesem Ansatz halten auch die Tuner fest. Lediglich ein kleiner Heckspoiler aus Sichtcarbon, ABT-Logos und 20 oder 21 Zoll große Leichtmetallräder weisen auf die Leistungskur hin. Auch im Innenraum gibt es kaum Unterschiede zum normalen S8. ABT verbaut nur eine spezielle Start-Stop-Schalterkappe sowie eine eigenständige Schaltknaufkappe.

>>>Nachlesen:  Audi RS6 und RS7 mit brachialen 740 PS

>>>Nachlesen:  Audi greift mit dem neuen S8 an