Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS

Gedopter Spanier

Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS

Die Leistungskur und weitere Tuningmaßnahmen aus dem Hause Abt passen gut zum flotten Spanier.

Mit dem  Cupra Leon  hat die Sporttochter von Seat einen potenten Kompakten mit 2.0 Liter-Turbovierzylinder im Programm. Im Fünftürer gibt es bis zu 300 PS, der allradgetriebene Kombi Sportstourer VZ leistet sogar 310 PS. Doch einigen Kunden reicht das nicht. Für sie hat nun  Abt Sportsline  eine Leistungssteigerung im Programm. Darüber hinaus legt der weltgrößte Tuner von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern auch bei Design und Fahrwerk Hand an.

© ABT Sportsline
Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS
× Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS

 

Mehr Leistung

Das Leistungsplus wird auf elektronischem Wege erzielt. Das von Abt entwickelte Motorsteuergerät sorgt im Fünftürer für stramme 360 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm (Serie: 400 Nm). Beim Top-Kombi von Cupra stehen nach dem Tuning 370 PS und ebenfalls 450 Nm im Zulassungsschein. Wie sich die jeweils 60 Zusatzpferdchen und das um 50 Nm höhere Drehmoment auf die Fahrleistungen auswirken, verraten die Veredler nicht. 

© ABT Sportsline
Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS
× Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS

 

Fahrwerk und Optik

Dafür schärfen sie auf Wunsch die Optik und das Handling nach. So sorgen die von Abt entwickelten Fahrwerksfedern für eine Tieferlegung von rundum bis zu 30 Millimetern. So sollen die Spanier noch knackiger um die Kurven zirkeln. Optisch werden die Cupra-Leon-Modelle mit 20 Zoll Felgen, die in matt oder schwarz („glossy black“) verfügbar sind, aufgepeppt.

© ABT Sportsline
Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS
× Neuer Cupra Leon mit bis zu 370 PS

 

Preis

In Deutschland (19% MwSt.) kostet das Gesamtpaket (Leistungssteigerung, Felgen und Fahrwerksfedern) ohne Einbau und TÜV-Abnahme 5.990 Euro.