Mazda MX-5 (2015): Neue Infos und Fotos

Günstiger Fahrspaß

Mazda MX-5 (2015): Neue Infos und Fotos

Neue Generation des Kult-Roadsters wurde in allen Belangen verbessert.

Pünktlich zum Start des Pariser Autosalon 2014 (Publikumstage von 4. bis 19. Oktober) hat Mazda weitere Informationen zur neuen Generation des MX-5 bekannt gegeben. Wie berichtet, wird die Neuauflage des meistverkauften Roadsters der Welt nicht nur 10 Zentimeter kürzer, sondern speckt auch noch einmal rund 100 kg ab. Somit dürfte sich ein hervorragendes Leergewicht von knapp einer Tonne ausgehen.  Konkret ist der neue MX-5 3.915 mm lang, 1.730 mm breit und 1.235 mm. Der vergleichsweise lange Radstand von 2.315 mm sorgt für ausgewogene Proportionen und soll zudem das Handling noch einmal verbessern. Kurz gesagt: Der offene Zweisitzer ist sportlicher und spritziger, gleichzeitig aber auch sparsamer und sicherer als bisher.

Diashow: Fotos vom neuen Mazda MX-5 (2015)

1/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Obwohl der MX-5 nach wie vor als solcher zu erkennen ist, wirkt er deutlich moderner als sein Vorgänger.

2/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Die schmal geschnittenen Scheinwerfer, der große Kühlergrill, die lange Haube,...

3/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

...das kurze Heck und die markanten Rückleuchten sorgen für einen gehörigen Schuss Dynamik.

4/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Das knapp geschnittene Stoffverdeck lässt sich wie bisher einfach mit einer Hand öffnen und schließen. Das dauert keine fünf Sekunden.

5/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Der neue MX-5 ist 3.915 mm lang, 1.730 mm breit sowie 1.235 mm hoch und kommt mit zwei Benzinmotoren (130 und 160 PS).

6/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Der Innenraum ist nun auch voll auf Höhe der Zeit Zu den Highlights zählen die...

7/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

...dem Fahrer zugewandten Armaturen, das große Multimedia-Display in der Mittelkonsole und das neue Bediensystem mit Dreh-Drück-Schalter in der Mittelkonsole.

Auf Fahrspaß ausgelegt
Aufgrund des geringen Gewichts kann der MX-5 getrost auf das PS-Wettlaufen der Konkurrenz verzichten. So bleibt er nicht nur erschwinglich sondern auch günstig im Unterhalt. Die beiden neuen Motoren, gehören zur Skyactive-Generation und leisten 130 bzw. 160 PS. Die Kraft wird über ein manuelles Sechsganggetriebe an die Hinterräder weitergeleitet. Hinzu kommen eine perfekte Balance dank der 50:50-Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse und ein Front-Mittelmotor, der jetzt weiter unten eingebaut ist, somit einen noch tiefer liegenden Schwerpunkt ergibt. Das knapp geschnittene Stoffverdeck lässt sich wie bisher einfach mit einer Hand öffnen und schließen - das dauert keine fünf Sekunden.

Design und Innenraum
Darüber hinaus ist es den Designern gelungen die aktuelle Kodo-Formensprache auf den Roadster zu übertragen. Obwohl der MX-5 nach wie vor als solcher zu erkennen ist, wirkt er deutlich moderner als sein Vorgänger . Die schmal geschnittenen Scheinwerfer, der große Kühlergrill, die lange Haube, das kurze Heck und die markanten Rückleuchten sorgen für einen gehörigen Schuss Dynamik. Gleiches gilt auch für den Innenraum, der nun voll auf Höhe der Zeit ist. Zu den Highlights zählen die dem Fahrer zugewandten Armaturen, das große Multmedia-Display, das neue Bediensystem mit Dreh-Drück-Schalter in der Mittelkonsole und die kabellose Online-Schnittstelle via Smartphone. Zudem bringen Lautsprecher in den Kopfstützen den BOSE-Sound näher zum Ohr. Lediglich die antiquiert anmutende Antenne am rechten hinteren Kotflügel trübt den ansonsten stimmigen Gesamteindruck etwas. Hier gibt es mittlerweile deutlich modernere und schickere Lösungen.

Fazit
Einziger Haken an der Sache ist, dass der neue MX-5 erst im Sommer 2015 auf den Markt kommt. Doch dann wird er wieder zu den wenigen Autos zählen, die für unter 30.000 Euro extrem viel Fahrspaß ermöglichen.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Mazda-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel .