Völlig neuer Mercedes SL als Erlkönig unterwegs

Comeback der Roadster-Legende

Völlig neuer Mercedes SL als Erlkönig unterwegs

Daimler bringt eine Neuauflage seines legendärem Roadsters auf die Straße.

Gute Nachricht für Fans des Mercedes SL. Der deutsche Autobauer bringt eine Neuauflage seiner Roadster-Legende in den Handel. Da es bis zum Start der neuen Generation noch mindestens ein Jahr dauern wird, gibt es leider noch nicht allzu viele Informationen über den neuen SL. Aktuell startet jedenfalls gerade die umfangreiche Testphase auf öffentlichen Straßen. Das zeigen Fotos von stark getarnten Prototypen (Erlkönige).

© Daimler AG

Stoff- statt Klappdach?

Bisher fanden die Erprobungsfahrten nur auf dem konzerneigenen Prüf- und Technologiezentrum im deutschen Immendingen (Baden-Würtenberg) statt. Nun hat Mercedes den SL erstmals ins "Freie" gelassen. Dabei lässt sich bereits erkennen, dass sich der Roadster in seiner nächsten Generation offenbar auf seine ursprünglichen Wurzeln, die anno 1952 im Motorsport begründet lagen, besinnt. Während  der Vorgänger , der schon seit einiger Zeit nicht mehr verkauft wird, auf ein festes Klappdach setzte, dürfte der neue SL wieder auf eine Stoffmütze vertrauen. So machen es ja auch andere Hersteller wie Porsche, Aston Martin, Jaguar oder Lamborghini.

© Daimler AG

Entwicklung in der Hand von AMG

Apropos Sportwagen. Wie beim  AMG GT  hat die hauseigene Mercedes-Sportwagentochter AMG auch beim neuen SL Roadster die komplette Entwicklung übernommen. Während der Vorgänger vor allem als sanfter Luxus-Gleiter ausgelegt war, dürfte die Neuauflage auch für sportliche Fahrer interessant werden. Wir bleiben an der Sache natürlich dran und werden Sie - sobald es neue Informationen gibt - an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden halten.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.