Neuer Outlander kommt als Plug-in-Hybrid
Neuer Outlander kommt als Plug-in-Hybrid

SUV mit 3 Herzen

Neuer Outlander kommt als Plug-in-Hybrid

Mitsubishi stattet sein SUV mit zwei Elektro- und einem Benzinmotor aus.

Im Rahmen des Genfer Autosalons 2012 zeigte Mitsubishi erstmals die Serienversion des neuen Outlander , der bereits im Herbst in den Handel kommt. Doch auf dem Pariser Autosalon (27. September bis 14. Oktober 2012) stellen die Japaner noch eine ganz besondere Serienversion des kompakten SUVs vor. Dort feiert nämlich der Outlander Plug-in Hybrid EV (PHEV) seine Weltpremiere, der neben einem Verbrenner auch zwei E-Motoren mit an Bord hat.

Innovative Technik
Laut Mitsubishi floss die Entwicklung des innovativen Antriebsstrangs von Beginn an mit ein. Der neue Outlander musste also nicht im Nachhinein aufwendig adaptiert werden. Bei dem Auto handelt es sich außerdem um den ersten Mitsubishi mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf Elektrofahrzeug-Basis mit zusätzlichem Benzinmotor. Letzterer dient wie im Opel Ampera übrigens als Reichweitenverlängerer (Range Extender). Weiters verkünden die Japaner stolz, dass der Outlander PHEV das weltweit erste elektrisch angetriebene Serienfahrzeug mit permanentem Allradantrieb ist. Ein Elektromotor treibt die Vorderräder an, der zweite ist für die Hinterachse zuständig und der Benziner dient als Generator, der im Bedarfsfall die Akkus mit Strom versorgt. Je nach gewähltem Modus kann er aber auch den Vortrieb übernehmen.

© Mitsubishi

Offene Fragen
Dem Fahrer stehen drei Fahrmodi zur Verfügung. So wird der Outlander entweder nur über die zwei E-Motoren angetrieben, oder über den E-Antrieb inklusive unterstützender Hilfe des Benziners (Generator). Bei höherem Tempo schaltet sich der Verbrenner auch als Antriebsmotor hinzu. Insgesamt soll der "E-Outlander" eine Reichweite von 800 Kilometern ermöglichen und im Normzyklus weniger als 50 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren. Wie stark die Motoren sind, wie lange der Ladevorgang der Akkus dauert, wie groß der rein elektrische Aktionsradius ist und welche Fahrleistungen der Outlander bietet, ließen die Japaner noch offen. Diese Details sollen erst in Paris verraten werden.

Starttermin und weitere Plug-in-Hybrid-Autos
Mitsubishi will den Outlander PHEV im Jahr 2013 in den Handel bringen. Preise stehen noch nicht fest. Einen ersten Ausblick auf den Newcomer gaben die Japaner bereits im Jahr 2011 mit der Studie " PX-MiEV Crossover ". Volvo ( V60 bzw. XC60 ) und Toyota ( Prius ) bringen noch in diesem Jahr Plug-in-Hybriden auf den Markt.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des (noch) aktuellen Outlander :

Diashow: Outlander 2,2 DI-D Intense +

1/6
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander

Klare Leuchten im Heck prägen 
die Rückansicht

2/6
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander

Voll ausgeformter Jetfighter-Grill, eingerahmt in Chrom – eine starke Erscheinung.

3/6
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander

Der Oultander ist eine stattliche Erscheinung. Platz gibt es in Hülle und Fülle.

4/6
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander

Die klappbare Unterkante erleichtert das Einladen.

5/6
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander

Das Cockpit ist zweckmäßig unaufgeregt, aber dafür leicht zu 
 bedienen.

6/6
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander

Die Bedientasten am Lenkrad sind logisch angeordnet.