Neuer Nissan Qashqai startet als "Premiere Edition"

Sondermodell zum Marktstart

Neuer Nissan Qashqai startet als "Premiere Edition"

Japaner bringen zum Start der neuen Generation die "Premier Edition".

Kurz nach der Weltpremiere des  völlig neuen Qashqai  hat Nissan den Verkaufsstart eröffnet. Konkret ist die neue Generation des Kompakt-SUVs als limitiertes Sondermodell bestellbar. Dieses hört auf den Namen Premier Edition und ist ab 35.740 Euro zu haben. Die Preise für die normalen Modelle werden die Japaner erst zum allgemeinen Bestellstart im Frühjahr verraten. Das Einstiegsmodell wird jedenfalls deutlich günstiger sein. Denn die Premier Edition trumpft mit einer umfangreichen Serienausstattung auf.

© Nissan
Neuer Nissan Qashqai startet als
× Neuer Nissan Qashqai startet als

Ausstattung

Aufbauend auf der Ausstattungslinie N-Connecta besitzt das Sondermodell zusätzliche Features. Der zentrale 9-Zoll-Touchscreen und das 12,3-Zoll-TFT-Display (digitales Kombiinstrument) hinter dem Lenkrad sind beim N-Connecta stets mit an Bord. Bei der Premier Edition kommt u.a. das Head-up-Display im 10,8-Zoll-Format hinzu. Es projiziert fahrrelevante Infos (Tempo, Navipfeile, etc.) direkt auf die Windschutzscheibe. Smartphones können in einer kabellosen Ladeschale aufgeladen werden. Die Integration von iPhones erfolgt via Apple CarPlay kabellos. Android Auto funktioniert „nur“ mit USB-Kabel. Ein weiteres Highlight des Sondermodells ist das weiterentwickelte Assistenzsystem „ProPILOT mit Navi-Link“, das teilautonomes Fahren ermöglicht. Der Around View Monitor sorgt für 360-Grad-Rundumsicht. Darüber hinaus sind Voll-LED-Scheinwerfer mit einem adaptiven Fernlicht-Assistenten an Bord.

 

Zweifarblackierungen

Kunden der Premiere Edition können aus vier Zweifarblackierungen wählen. Die Farbtöne Magnetic Blue, Ceramic Grey und Pearl White lassen sich mit einem schwarzen Dach kombinieren. Für die schwarze Karosseriefarbe wiederum steht ein graues Dach zur Wahl. Die integrierte Dachreling ist stets in Mattsilber gehalten. Das Sondermodell rollt auf speziellen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen aus dem Werk. Zum luftigen Raumgefühl an Bord soll das ebenfalls serienmäßige Panoramadach mit elektrisch bedienbarer Sonnenblende beitragen. Die Sitzheizung für die Vordersitze, das beheizbare Lenkrad und die beheizbare Frontscheibe runden die Serienmitgift der Premier Edition ab.

© Nissan
Neuer Nissan Qashqai startet als
× Neuer Nissan Qashqai startet als

Antrieb

Das Qashqai Sondermodell wird wie alle Varianten von einem 1.3 DIG-T Motor angetrieben, der in Verbindung mit Mildhybrid-Technik zum Einsatz kommt. Der 1,3-Liter-Turbobenziner ist in der Premiere Edition in zwei Varianten verfügbar: mit 140 PS Leistung und 6-Gang-Schaltgetriebe oder mit 158 PS und einer stufenlosen  Automatik (Xtronic), die sich über einen neuen Gangwahlhebel auf der Mittelkonsole bedienen lässt. Mit Hilfe von Schaltwippen am Lenkrad können die Fahrstufen der Xtronic auch manuell angewählt werden.  

Noch mehr Infos über Nissan finden Sie in unserem Marken-Channel.