Neuer Opel Corsa als Erlkönig unterwegs

Startet Ende 2014

Neuer Opel Corsa als Erlkönig unterwegs

Kommender Polo-Gegner spult seine letzten Abstimmungsfahrten ab.

Lange ist auf ihn spekuliert worden, jetzt ist klar: Der neue Corsa kommt noch in diesem Jahr. Er befindet sich auf der Zielgeraden zur Serienproduktion. Aktuell finden die letzten Validierungsfahrten im „Tarnanzug“ statt, um die Abstimmung aller Komponenten zu prüfen. Trotz der Tarnung lassen sich bereits erste Schlüsse ziehen. So wird sich die Frontpartie stark am erfolgreichen Adam orientieren. Seitlich sorgen die nach hinten ansteigende Fensterlinie und das abfallende Dach für mehr Dynamik. Hinten dürfte die eingezogene Heckklappe zum Blickfang werden. Innen dürfen wir uns auf ein sportlich gezeichnetes Cockpit inklusive dem modernen Multimedia-System mit Smartphone-Einbindung freuen.

Diashow: Fotos zeigen neuen Corsa als Erlkönig

1/5
Opel Corsa E Erlkönig
Opel Corsa E Erlkönig

Der neue Corsa befindet sich auf der Zielgeraden zur Serienproduktion. Trotz Tarnung ist erkennbar, dass sich die Frontpartie stark am erfolgreichen Adam orientieren wird.

2/5
Opel Corsa E Erlkönig
Opel Corsa E Erlkönig

Seitlich sorgen die nach hinten ansteigende Fensterlinie und das abfallende Dach für mehr Dynamik.

3/5
Opel Corsa E Erlkönig
Opel Corsa E Erlkönig

Hinten dürfte die eingezogene Heckklappe zum Blickfang werden.

4/5
Opel Corsa E Erlkönig
Opel Corsa E Erlkönig

Der Corsa E bekommt u.a. den 1.0 Ecotec-Benziner der neuen Motorengeneration inklusive neuem Sechsgang-Schaltgetriebe.

5/5
Opel Corsa E Erlkönig
Opel Corsa E Erlkönig

Außerdem setzt er auf ein komplett neu entwickeltes Chassis und eine sportlich abgestimmte Lenkung.

Motoren und Chassis sind völlig neu
Darüber hinaus steht bereits fest, dass der Corsa E nicht nur mit dem 1.0 Ecotec-Benziner der neuen Motorengeneration inklusive neuem Sechsgang-Schaltgetriebe, sondern auch mit komplett neu entwickeltem Chassis und einer sportlich abgestimmten Lenkung kommen wird. Im Geheimen waren die Opel -Ingenieure zuletzt mit vier Validierungs-Prototypen in der Pfalz südwestlich von Frankfurt am Main unterwegs. Ausgerüstet waren die Testfahrzeuge mit dem 115 PS starken, neuen Einliter-Dreizylinder-Turbo, sowohl mit Sport- als auch mit Komfortfahrwerk. Damit die Techniker einen Vergleich haben, begleiteten (noch) aktuelle Corsa 1.4 (100 PS) und 1.4 Turbo (120 PS) die Abstimmungsfahrten.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Opel-Modellen >>>

Laut den Entwicklern wird der Sprung vom Corsa D zum Corsa E ist deutlich spürbar ausfallen. So sorgt vor allem der komplett neu entwickelte 1.0-Turbo unisono für Begeisterung. Drehmoment, Fahrbarkeit und Geräuschentwicklung – mit diesen Attributen soll der Dreizylinder-Turbo seine Konkurrenten ausstechen.

Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel .