Erste Infos vom neuen Renault Mégane R.S.

Kompakt-Sportler

Erste Infos vom neuen Renault Mégane R.S.

F1-Star Nico Hülkenberg testete das Top-Modell der Baureihe.

Renault hat nun einen ersten Blick auf den kommenden Mégane R.S. gewährt. Aktuell sind beim Mégane maximal 205 PS drinnen. Das reicht zwar für flottes Vorankommen, gegen lupenreine Kompakt-Sportler wie Civic Type R , Golf GTI Performance , Leon Cupra , 308 GTi , Focus ST und Co. können die Franzosen damit aber nichts ausrichten. Deshalb warten Fans der Marke schon sehnlichst auf den neuen Mégane R.S.

© Renault
Hülkenberg ist vom Fahrwerk des Mégane R.S. angetan.

Appetithäppchen

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, hat Renault im Rahmen des F1 Grand Prix von Monaco nun erste offizielle Infos vom neuen Mégane R.S. verraten. Konkret hatte Renault Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg einen getarnten Prototypen der neuen Generation im Schlepptau. Trotz Tarnung waren einige Elemente bereits erkennbar. Dazu zählen die größeren Lufteinlässe, große Räder, ausgestellte Radhäuser sowie die "Renault Sport"-typischen LED-Zusatzscheinwerfer im Zielflaggendesign.

© Renault
Weit nach unten gezogene Frontschürze mit großen Lufteinlässen.

Handschalter oder Doppelkupplungsgetriebe

Über den Motor und die Fahrleistungen herrscht noch Stillschweigen - beim Vorgänger sorgte ein bis zu 273 PS starker 4-Zylinder-Turbo-Benziner für Vortrieb. Doch so viel sei verraten: Die Kunden werden beim neuen Mégane R.S. erstmals zwischen einer Variante mit Handschaltung und einer Ausführung mit dem Doppelkupplungsgetriebe EDC wählen können. Für Hülkenberg war jene in Monaco nicht die erste Fahrt im Mégane R.S.: „Ich konnte das Auto bereits während seiner Entwicklung testen war sofort begeistert vom Fahrwerk. Renault Sport hat großartige Arbeit geleistet und seine ganze Erfahrung in Sachen Performance eingebracht.

Mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit

Bis der neue Mégane R.S. zu den Kunden rollt, dauert es noch etwas. Sein erster Messeauftritt erfolgt am 12. September 2017 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Zu den heimischen Renault-Händlern rollt er im ersten Quartal 2018.

>>>Nachlesen: Neuer Top-Diesel für den Renault Mégane GT

>>>Nachlesen: Renault bringt den Mégane R.S.Trophy TCe275